Beste Reisezeit für Teneriffa?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

warum ist Teneriffa eine typische Badeinsel?

Als solche habe ich sie nie betrachtet - für mich ist sie hauptsächlich landschaftlich grandios, mit wunderschönen Wandermöglichkeiten und abseits der Touristenpfade recht netten Stränden. Das "Baden" samt seiner unangenehmen Begleiterscheinungen reduziert sich auf den teilweise "scheußlichen" - bedingt durch die Bausünden - Süden und Südwesten der Insel. Zum Glück!

Wir haben Teneriffa und andere Kanarischen Inseln bisher immer zwischen Februar und April besucht.

Das Wetter war meist augeglichen und angenehm zwischen 20 und 25 Grad. Also ideal für alle Outdoor-Aktivitäten, einschl. ein paar Stunden Strandleben. Der Atlantik war zu dieser Zeit zum Schwimmen für manchen allerdings etwas kühl ...

Danke fürs Sternchen :-)

0

Ich war mit Partnerin kurz vor Weihnachten 2014 dort und es war sehr angenehm. Wetter war Top - oftmals sogar 24 und 25 Grad. Zudem war die Insel nicht so überrannt von Touristen.

Schlicht: GANZJÄHRIG. Im Winter sind die Badetemperaturen dessen ungeachtet dort auch etwas frischer. Aber WANDERN geht auf den Kanaren, wie übrigens auch bei uns, immer. Gerade auch (und je nach Wärme"empfindlichkeit") in der Winterzeit, also im üblichen kanarischen Frühling.

Was möchtest Du wissen?