Beste Aussicht in New York?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die beste Aussicht haben immer noch die Klassiker Empire State und Rockefeller Center. Zumal beide an der frischen Luft sind (die in der Höhe tatsächlich einigermassen frisch ist). Rockefeller wird leerer sein, Empire ist höher und hat als Solitär in der Ecke auch den besseren Rundblick. Mir gefällt am Besten die Zeit nachmittags gegen Sonnenuntergang, wenn allmählich die Licher angehen, bis in die blaue Stunde.

Es gibt daneben noch jede Menge Aussichtspunkte, Brooklyn Bridge, Brooklyn Heights, Staten Island Fähre (wie in anderen Beiträgen schon genannt), oder die Jersey-Seite. Hoboken gegenüber von Midtown oder Jersey City gegenüber von Downtown. Oder die Seilbahn über den East River.

Wenn Du nicht bei oder auf der Freiheitsstatue warst, hast Du nichts verpasst. Lohnend ist hingegen das Einwanderermuseum Ellis Island, das mit den gleichen Booten, die auch die Insel der Freiheitsstatue anlaufen, erreichbar ist.

Lese ich jetzt erst, aber ganz Deiner Meinung!

0

Die Freiheitsstatue kannst Du auch schnell und ohne Schlange stehen, noch dazu kostenlos sehen. Vor allem die tolle Silhouette von Manhattan vom Wasser aus solltest Du Dir nicht entgehen lassen. Für Fußgänger kostenlose Fähre nach Staten Island island nehmen dort aussteigen und sofort wieder in die gleiche Fähre einsteigen und den Blick genießen.

Erstens einmal, nein, du verpasst nichts, wenn du nicht zur Freiheitsstatue fährst. Es gibt auch schöne Bootstouren, die eine Rundfahrt rund um Manhattan und vorbei an der Freiheitsstatue machen, da sieht man sie dann auch relativ nahe und kann schöne Fotos machen. Und man verschwendet nicht einen ganzen Tag, um rüber auf Liberty Island zu fahren um dort dann in der Schlange zu stehen. Zweitens: Eine schöne Aussicht hast du nicht nur vom Empire State Building, sondern auch vom Rockefeller Center (Top of the Rock).

Was möchtest Du wissen?