Bestätigter Flug wurde von Reisebüro storniert auf Grund eines Systemfehlers - ist das rechtens??

3 Antworten

Hey,

Mir ist mal sowas ähnliches passiert. Hatte auch einen Flug gebucht, bei dem ich dachte dass es ein super Schnäppchen ist. Flug von Berlin nach Melbourne für 274 Euro. Da kam dann auch ein Storno, weil es angeblich ein Irrtum war. Ich hab dann einen Anwalt gefragt, was der dazu meint. Er sagte, dass die Airline durchaus stornieren darf wegen dem Irrtum. Aber er meinte auch, dass ich Schadensersatz einfordern könnte. Also wenn ich nen neuen Flug gebucht hätte, hätten Sie mir den zahlen müssen. Er meinte dass sie dafür grade stehen müssen, wenn sie so einen Mist bauen. Hab es dann nicht weiter verfolgt, weil ich keine Rechtsschutzversicherung hab und mir das Kostenrisiko zu hoch war. Naja, kannst ja mal hier schauen:

www.reiserechtsanwalt.com

Hallo 30bahtcannot,

ich kann dir leider bestätigen, dass das Vorgehen korrekt ist. Du kannst eine abgegebene Willenserklärung tatsächlich anfechten, sofern ein Irrtum über Inhalt und einiger anderer Gründe vorliegt. Basis hierfür ist §119 BGB und §142 BGB.

Ein Flug für so derart wenig Geld nach Bangkok ist natürlich unwahrscheinlich. Hier liegt in jedem Fall ein Fehler vor. Es sei denn es ist ein seltenes Sonderangebot.

Liebe Grüße

Chris

Düsseldorf nach Thailand für 153,- Euro, sozusagen Irrtum vorbehalten.

Das ist leider erlaubt. Für teuer Geld kannst du den Flug bestimmt buchen. :-)

kann ich wo anders buchen wenn 4 tage nach flugbuchung weder bestätigung noch abbuchung auf konto?

Ich habe online einen flug gebucht. Da wurde ich zu einem weiteren Anbieter (bin leider nicht ganz sicher welcher genau das war) geleitet worden. Nach eingabe aller Daten-auch Kreditkarte kam auf dem Bildschirm die Meldung dass die verbindliche Reservierung angenommen wurde. Das ist jetzt 4 Tage her und ich habe wedereine Bestätigungsmail erhalten noch das eTicket. Auch ist die Kreditkarte nicht belastet worden. Da der Flugtermin in 3 Wochen ist nun die Frage ob ich den Flug woanders buchen kan n ohne dass ich dann nach ein paar Wochen plötzlich 2 Flüge habe. Mein Problem ist also dringend, weil laut Fluggesellschaft dieser Flug bereits gut gebucht ist. Danke schonmal für Tipps und Antworten.

...zur Frage

Durch Schneefall Kurzurlaub geplatzt!

Ich hatte meinem Freund zum Geburtstag eine Kurzreise über Zwei Tage nach Prag geschenkt. Nun hatten wir das Pech das unser Flug erst verspätet war und nach ca. 1 1/2 Stunden warten wurde er dann ganz stroniert. Wir sind nachdem wir unseren Koffer am Kofferband wieder zurück geholt hatten zum Schalter gegangen um einen anderen Flug zu bekommen, sprich wir wollten gerne umbuchen. Als wir dann endlich an der Reihe waren wurde uns mitgeteilt, dass der nächste freie Flug erst am nächsten Tag Abends gewesen wäre, aber die Airline einen bestimmten Betrag zurück zahlen würde. Na kurzem Überlegen haben wir dann den Flug storniert aus zwei Gründen. Zum Ersten weil wir, wenn das Flugzeug überhaupt gestartet wäre, weniger als 24 Stunden in Prag gehabt hätten und man in so einer kurzen Zeit sich nicht mal alles hätte anschauen können. Zur Info wir hätten am nächsten Tag gegen 14 Uhr wieder am Flughafen in Prag sein müssen. Und zweitens mein Freund am Tag nach der geplanten Ankunft wieder arbeiten mußte und somit auch leider eine Verlängerung nicht in Frage gekommen wäre. Ich muss dazu noch sagen, dass am Tag darauf auch viele Flüge aufgrund vom Schneefall storniert wurden laut der Homepage des Flughafens. Nun meine eigentliche Frage. Wie sehen meine Rechte aus? Hab ich Chancen auf eine Rückerstattung? Ich habe übrigens auch eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen. Schonmal Danke!

...zur Frage

Flugumbuchung

Hallo, mein Verlobter und ich haben bereits vor einem halben Jahr einen Hin-und Rückflug von Frankfurt nach Cincinnati, OH gebucht (Hinflug:18. August; Rückflug: 11. September). Da mein Verlobter Flugangst hat und nur in großen Maschinen fliegen will (das letzte mal wurde er in einer kleinen Maschine ohnmächtig) haben wir extra diesen um einiges teurere Flug gebucht. Nun streicht Delta aber ab 30. August die gesamte Strecke, d.h. unser Rückflug wird umgebucht und wir haben um einiges mehr Stress und müssen uns wohl auch wieder in eine kleine Maschine setzen. Nicht nur das das sehr doof wegen der Flugangst meines Verlobten ist ist es auch ärgerlich, weil wir dann gleich einen günstigeren Flug hätten nehmen können. Haben wir nun irgendwelche Asprüche auf Entschädigung oder sowas? Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?