besonderes Ziel für Kurzurlaub im November

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Island klingt sehr spannend, allerdings ist es vor Ort sehr sehr teuer, nur so als Hinweis. Moskau ist natürlich auch super, allerdings ist es im November dort ziemlich nass-kalt. Mir fällt noch Süditalien ein. Sizilien ist sehr schön. Istanbul soll auch eine außergewöhnlich interessante Stadt sein!

Viele tolle Antworten, da fällt die Auswahl sicher nicht leicht. Auch mir ist noch was eingefallen was ich im November machen würde was nicht so ganz Mainstream ist. Trotz Krise gefällt mir Griechenland immer noch besonders, wenn es ein Städtetrip sein darf: Thessaloniki - spannende Stadt und schöner als Athen. Oder auch Sithonia, tolle Natur. Wenn ihr die Farben des Herbest noch genießen wollt, würde ich eher in Deutschland bleiben und vielleicht den Bayrischen Wald besuchen. Toll um die Jahreszeit auch ein Trip an die Nordsee die sich i herbst und Winter von ihrer rauen Seite zeigt, was einen ganz besonderen Reiz hat. Hierfür würde ich die deutsche oder dänische Küste vorschlagen.

danke schonmal für eure antworten.

schottland und tunesien klingen auch sehr interessant. an marakesh hatte ich auch schon gedacht, allerdings war ich dort schon im mai :)

um es vielleicht noch etwas zu verdeutlichen: wir wollen die normalen urlaubsziele, wie spanien, italien, kanaren usw. vermeiden und lieber mal "etwas anderes" fernab der klassischen (pauschal-)touristenziele anschauen.

Island ist sehrsehrsehr teuer und ich halte den dunklen November für keine gute Idee, dorthin zu fahren. Island hat Farben, die du vorher noch nie gesehen hast. Im November sind die allerdings auch nicht vorhanden.

Moskau ist eine der teuersten Städte der Welt und auch dorthin würde ich nicht in den Wintermonaten reisen.

Ich empfehle Istanbul. Es gibt günstige Flüge, die Hotelauswahl ist riesig (sollte aber vorgebucht werden), das Wetter kann im November noch richtig gut sein und als geübte Individualreisende werdet ihr euch da sicher zurecht finden.

Das Hotel Orient Mintur z. B. ist preiswert und trotzdem Altststadtnah, liegt aber in einem etwas speziellem Viertel. Alleinreisenden Damen würde ich es nicht empfehlen, ihr seid aber offensichtlich ein Paar.

Lissabon wäre vermutlich (hoffentlich!) auch im November noch eine Reise wert. Näheres könnte ich Dir Mitte November sagen, ich fahre selber am 29.10. zum 1. Mal dahin.

Was haltet Ihr vom Sturmhotel in Schottland? Darüber habe ich einen Bericht im Fernsehen gesehen, würde ich auch mal machen. Kaminfeuer, warme private Zimmer und der Ausblick auf das tobende Meer. Dann ist der Winter zu Hause sicher kein Problem mehr.

Ralf

was genau ist denn das sturmhotel? ich kann dazu irgendwie nichts finden...

0

Hallo kiesel24,

schönes Vorhaben und auch Eure beiden Vorab-Urlaubsziele finde ich äußerst spannend! Aber mal ganz ehrlich: Wat soll man auf so`ne Frage (hilfreiches) antworten???

Da liegt Euch ganz Europa zu Füßen - jeder Winkel, jedes Dorf, jede Stadt, jedes Land innerhalb von 4 Flugstunden erreichbar. Und selbst Ägypten erreicht man in vier Stunden! Ich find ja Sylt um diese Jahreszeit toll oder den Darss, aber auch den Harz. Schönes Wellnesshotel in Kombi mit wetterfester Regenjacke - herrlich! Wird Euch nur herrzlich wenig weiterhelfen, wenn man nicht ansatzweise Eure Vorlieben kennt!:-)

Wie wäre es denn mit Marrakesch? Dort ist es im November angenehm warm. Marrakesch mit seinem tollen Basar, dem Djemma el Fna, der Koutoubia-Moschee ist immer eine Reise wert. Und für 3-5 Tage einfach perfekt.

Hallo kiesel24 !

Gerne schlage ich als Tip die kleine Oasenstadt Tozeur ( Tunesien ) vor . Hotel Dar Saida Beya befindet sich in guter Lage nicht weit von Restaurants und Geschäfte .

Flug Tunis-Air / Tunis Air Express ca. 300 Euro p.P. via Tunis oder via Djerba .

Doppelzimmer mit Frühtück ab ca. 100 Euro .

http://www.darsaidabeya.com/

Tozeur ist Ausgangspunkt für einige schöne Ausflüge und im November ist es noch angenehm warm . ( Nächte jedoch ziemlich kalt !!! )

LG

Henk

Was möchtest Du wissen?