Berlin für Fortgeschrittene - Was machen an einem freien Wintertag?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als ich das letzte Mal in Berlin war, hat es mir hier sehr gut gefallen: "Das tazcafé ist eine gläserne Zeitungsmanufaktur, die von der Dutschke-Straße aus einsehbar ist und von deren Innerem aus großes Straßentheater zu genießen ist: Verkehr, Menschen auf dem Weg zur Arbeit, Touristen, die vom nahen Checkpoint Charlie herüberkommen - das Café ist eine Schnittstelle zwischen Zeitung und Lesern, Schreibenden und zu Beschreibendem, in der man auch noch Seite an Seite vorzüglich speisen kann." Da kannst du locker einen Vormittag verbringen ;-) www.taz.de/zeitung/tazcafe

Ich schlage vor tagsüber ersteinmal ein bisschen durch die Parks spazieren zu gehen. Gegen Mittag am roten Rathaus vorbei und dann einen Kaffee mit auf den Alex so ab 15:00 Uhr nehmen. Dann kann man dort bis zur Dämmerung den atemberaubenden Blick über das verschneite Berlin genießen, um den Abend mit einem schönen Theaterbesuch abzurunden. (Hat das amphitheater noch auf? Dann kann ich das nur empfehlen)

Was möchtest Du wissen?