Berlin - welche Biergärten sollte man im Sommer besuchen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

eher am Rande Berlins (Wannsee), aber mit dem ÖPNV gut zu erreichen liegt das Blockhaus Nikolskoje, in dessen schönem Biergarten ich immer gerne gewesen bin. Man muss auch mal ein kleines Stückchen aus der Stadt raus: http://www.blockhaus-nikolskoe.de/1376-willkommen-0-2-0.html Die Anlage ist aus dem Jahr 1819, die Pfaueninsel ist nicht weit, also kann man beides verbinden. Wirklich etwas besonderes. Mit der S-Bahn nach Wannsee und dann mit dem Bus 218 zur Station Pfaueninsel. Viel Spaß!

LG

PS: Das Gegenteil wäre der unterirdische "Biergarten" im Ku-dorf (Q Dorf) in der Joachimstaler Straße- seeeehr touristisch. Naja- nicht so mein Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das CANZ, Café am Neuen See im Tiergarten. Super schön, leckeres Essen (für Berliner Verhältnisse recht teuer) und am See werden auch Tretboote vermietet.

Auch sehr gut der Schleusenkrug. Auch im Tiergarten in Zoo Nähe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klassiker sind der Prater an der Kastanienallee am Prenzlauer Berg und das Golgatha im Viktoriapark, Kreuzberg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?