Bergtour großer Krottenkopf

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Sch... Wetter ändert sich in den nächsten Tagen natürlich. Ich habe Geburtstag :)

In den Bergen (immerhin der HÖCHSTE Allgäuer Gipfel) musst Du dessen ungeachtet immer mit schlechtem Wetter rechnen und zum Krottenkopf liegt auch noch Schnee. Klar! Im Juli kann es auf 2.000m auch noch weiter schneien. Waren erst kürzlich mit jeder Menge neuem Schnee in den Bergen auf Korsika. Also erst recht bei uns. Das bestimmt auch die Ausrüstung bzw. Bekleidung.

Harald (vom Barth- Haus) hat mir kürzlich gesagt, dass "nur" 60% des Weges zum Krottenkopf noch schneebedeckt sind. Entsprechendes Schuhwerk ist also angesagt. Ganz gut wäre ein Eispickel als bergseitigen "Spazierstock". Da hat man im Schnee und in steilerem Gelände im Problemfall einfach besseren Halt. "Gespurt" ist es, weil in diesem Frühjahr natürlich schon einige Leute oben waren.

Ob es sehr nass und unangenehm sulzig ist kann für den Tag, an dem Ihr geht, natürlich kein Mensch voraussagen. Ggf. einfach vorher nochmals bei der Hütte erkundigen. Auf deren Homepage findest Du auch Tourenvorschläge.

Viel Spass.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?