Bekommt man in Peru leicht Kontakt zu Einheimischen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dieses "Erasmus-Problem" kenne ich auch, wobei das ja immer auch an einem selbst liegt! In Peru sind die Leute aber sehr offen und es ist ziemlich leicht mit ihnen in Kontakt zu kommen und sich anzufreunden! Wenn du einigermaßen gut Spanisch sprichst und freundlich bist, wirst du da keine Probleme haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wohl eher eine Sache der eigenen Initiative als eines einzelnen Landes! Es ist doch viel einfacher 'unter sich' zu bleiben, als aktiv auf andere zuzugehen - das kann man doch schon bei jeder größeren Hochzeit oder andern größeren Festen hier in Deutschland erleben, wo sich stets ganz schnell Gruppen von den Leuten bilden, die sich sowieso schon kennen!

Ich bin sicher, wenn man aufgeschlossen den Einheimischen gegenüber ist, deren Sprache spricht (zumindest ansatzweise) und nicht überall deutlich macht, daß das eigene Land dem anderen in allem überlegen ist, ist ein Kontakt mit Einheimischen schnell möglich! Da ist Peru, wie überhaupt die süd-amerikanischen Staaten, bestimmt keine Ausnahme!

Wobei ich schon ein wenig über die "Erasmus-Aussage" staune. Alle Erfahrungen, von denen ich gehört habe, waren stets voll von Begegnungen mit Einheimischen - hier in Europa ist ja die Sprache normalerweise kein Problem mehr, weil man sich überall englisch verständigen kann (zumindest in Studentenkreisen!).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?