Bargeld in Dubai

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Dubai gibt es an jeder Ecke gleich mehrere Geldautomaten, manchmal ist das System etwas verwirrend... da stehen dann gleich 5 Automaten von verschiedenen Banken nebeneinander... :o)) einen Fremdwährungs-Umrechnungsaufschlag musst Du allerdings auch beim gebührenfreien Abheben zahlen... aufpassen würde ich nur bei Geldautomaten in irgendwelchen dunkeln Ecken im Goldsouk etc... da hatten wir mal ein Erlebnis der besonderen Art....

Wenn Du mit dem Flugzeug ankommst, kannst Du noch im Ankunftsterminal vor der Gepäckausgabe Geld ziehen. Es stehen gleich zwei Geldautomaten 2 verschiedener Banken direkt rechts in einer Nische neben dem Shop.

Eine weitere Alternative ( und wir haben vor Ort festgestellt, das das teilweise noch günstiger war als am Automaten Geld zu ziehen ) sind die Wechselstuben, aufschlagfrei !!!.

Allerdings musst Du hier vergleichen, manche nehmen Gebühren, andere nicht. In diesem Fall aber nicht am Flughafen oder am Hafen tauschen, sondern lieber in einer der Malls, dort sind die Kurse deutlich besser.

Im Erdgeschoss der Mall of the Emirates z.B. ist eine grosse Wechsel"stube", die berechnen keine Gebühren, wenn Du Währungen im Wert von mind. 200 US Dollar eintauscht ( also ca 150 Euro ) und der Kurs war besser als am Geldautomaten... merkwürdigerweise. Allerdings ist die Schlange da auch entsprechend lang, je nach Tageszeit.

Lieben Gruss und gute Reise

Möglichkeiten für Mexikanerin für ein Aufenthalt in Deutschland?

Hallo Liebe Community,

meine Freundin - kennen gelernt während eines Aufenthalt in Mexiko - möchte spätestens im Februar besser schon im Dezember nach Deutschland kommen um einen Sprachkurs zu belegen. Sie ist 23 Jahre alt und studiert dort im vorletzten Semester Medizin. Sie hat nicht vor zu arbeiten oder irgendwelche Dinge in Anspruch zu nehmen. Sie will lediglich die Sprache lernen und Zeit mit mir verbringen. Ich habe nun schon sehr viel gelesen aber es herrscht weiterhin Unklarheit.

Könnte sie ein Visum in Mexico-City beantragen und dann die 90 Tage, die sie die ohne Visum einreisen kann, einreisen und auf den Antrag warten? (Der dauert aktuell wohl 4 Monate).

Welche Möglichkeiten gibt es vielleicht außer des Beantragen eines Aufenthalt für Sprachkurs?

Könnte sie ein Visum auch für ein der Schengen-Staaten beantragen und dann dennoch in Deutschland für den genannten Zeitraum leben?

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn Ihr all meine Fragen beantworten könnt. Und bin dankbar für jegliche Tipps und Informationen.

Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?