Bargeld im Urlaub....

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo mausi1984,

dass du dir Sorgen um dein wohlverdientes Geld machst, ist verständlich. Man hört ja oft schlimme Dinge. Aber ganz so wild sind die Türken nun auch nicht. Sicher solltest du mit deinem Geld so umgehen, dass es nicht gerade jedermann verlockt, zuzugreifen. Wenn du eine größere Menge Bargeld mitnimmst, dann gib einen Teil bei der Rezeption ab. Die sind es gewohnt, Schmuck, Geld und andere Wertsachen vertrauensvoll zu verwalten. Wäre da eine einzige Reklamation, das Hotel könnte sofort seine Tore schließen. Ich will damit auch sagen: Bring den Türken bitte auch etwas Vertrauen entgegen. Dort lebt man nicht mehr in Höhlen (wie kürzlich eine Deutsche mir gegenüber meinte und dann überrascht war, dass ich in einem Haus wohne) und der Lebensstandard in den Touristenregionen ist doch schon sehr gut mit unserem vergleichbar.

Wenn du eine normal EC-Karte, Mastercard, hast, kannst du in der Türkei, vor allem an touristischen Orten, an jeder Ecke Geld abheben. Oft stehen fünf Geldautomaten verschiedener Banken nebeneinander, dann kannst du dir sogar noch die Bank aussuchen. Du siehst, du kommst in ein fortschrittliches Land. So manches wird dich dort sicher angenehm überraschen.

Viel Spaß im Urlaub, auch wenn es erst 2013 ist, wünscht Canan

Ich finde nicht, dass irgendwie türkeispezifische Kritik in der Frage enthalten war. Die Antwort klingt aber so. Die Frage nach Zahlungsmnöglichkeiten und nach Bargeld halte ich für völlig normal. Im Dezember war ich in Istanbul und es war tatsächlich so, dass ich nicht überall mit der EC (Maestro) Karte bezahlen konnte, sondern in einigen Shops und Restaurants nur mit Kreditkarte bezahlt werden konnte. Für das Abheben bei einer Bank wird eine Gebühr (der eigenen deutschen Bank) verlangt. Beim Abheben nicht häufiger kleine Beträge abzuheben, sondern einmal eine Summe, die man dann im Safe deponiert, halte ich für sinnvoll. Eine größere Menge an Bargeld mit sich rumzutragen ist sicher nirgends angeraten. Das Geld am Körper zu tragen, das mache ich meistens im Urlaub.

0

Nachtrag zu Sternmops Tipp: Ich behalte auch den Hausschlüssel mit einer Mullbinden-Sicherheitsnadel (die haben bei der Nadel ein Plastikköpfchen) zur Befestigung in der Bauchtasche, ebenso Pass, EC und Kreditkarten. Mit den Haussafes in den Hotels kann man nicht 100%ig sicher sein. Ist der Pass zu gross fürs "Täschle", sollte man auch eine Passkopie (mit evt. Visum) darin aufbewahren. Geht man an den Strand, dann bleibt einem halt doch nur der Hotelsafe. Reserve/Notgeld kann man auch gut in einem Gürtel mit Reissverschluss aufbewahren.

Ich wollte eigentlich detaillierter auf die Frage, sich beziehend auf Bauchtasche, die man auf der Haut, also unter der Kleidung tragen kann. Leider hat das mit den Aenderungen nicht funktioniert. Das Team von Reisenet muss mir erst weiterhelfen. Der Nachtrag zu Sternmops war nicht "sinnverwandt".

0

Eine Bauchtasche, auch unter dem T-Shirt getragen, ist eine Einladung für Gauner!

0
@heima

Anwort an heima

Die üblichen runden Bauchbeutel (Bauchtaschen genannt) sind damit auch nicht gemeint, sondern die FLACHEN aus Stoff oder Baumwolle, mit dem Stoffgürtel und Click-Verschluss. Die bekommt man überall wo Reiseutensilien verkauft werden. Die zieht man an wie einen Gürtel, aber auf der Haut und steckt sie in die Hose Damen die Röcke tragen meinetwegen in der Unterhose, aber sicher nicht unter einem T-Shirt. Die sieht man überhaupt nicht, man kann darin halt auch nur flache Sachen verstauen wie Kreditkarten, Geldscheine, Schlüssel, wichtige Notizen, eine Passkopie (aber bitte schön zugeschnitten, nicht ein zusammengefaltetes A4 Blatt) Ich weiss nicht was Reisende so alles in den Bauchbeuteln mittragen, ich habe keinen. Mit einem Moneyflat gibt es absolut keine EInladung für Gauner. Jedenfalls hat mich in 40 Jahren noch keiner versucht, mich auf der Strasse auszuziehen! Dass wir uns nicht missverstehen, den Geldgürtel trägt man in den dafür vorgesehenen Schlaufen der Hose oder Jeans. Man trägt nicht Hängetaschen über dem Bauch/unter T-Shirts/über Jacken oder gar Börsen in der Hintertasche von Hosen.

0

ich bringe bargeld mit und trage es immer mit mir mit oder verstecke es igrendwo im zimmer. aber wenn ich es mit mir trage, tu ich das geld nicht einfach so in meine tasche..ich habe diese täschchen zum umhängen unterm shirt

Ich nehme ins Ausland immer vier verschiedene Karten mit (EC, Postbank, Visa, Master), denn eine klappt fast immer und für den Notfall habe ich noch einen Stapel 5-Euro-Scheine dabei.

Wenn du keine Kreditkarte hast, nimm Bargeld mit und gebe dies in einem verschlossenen Umschlag an der Rezeption ab. Verstauen auf der Anreise: Am Körper, nicht in der Handtasche oder Rucksack.

Hallo

Ist es an der Rezeption denn sicherer gelagert als im zimmersafe? wie weiss ich das ich mein Geld dort auch wieder bekomme wird das irgendwo dokumentiert?

Also art Brustbeutel unterm shirt tragen?

0
@mausi1984

Im Hotelsafe ist es in einem guten Hotel zu 99% sicher und versichert. Klebe den Umschlag erst zu, wenn ein Rezeptionsmitarbeiter dein Geld gezählt und auf dem Umschlag unterschrieben hat. Dann ist im 1%-Fall dein Geld und der Schmuck (Quittungen vom Kauf aufbewahren) versichert. Aber: Das ist mir wirklich im ClubMed in Camarina passiert: Dieser Club hat eine eigene (kleine Bank) hinter der Rezeption. Der Club wurde (vermutlich) von der Mafia überfallen. Schmuck weg, Geldweg. Aber nur das Geld war versichert. Alles wiederbekommen bis auf den Schmuck. Den Geldgürtel, in dem du max. 2T EUR in grossen Scheinen unterbringst, kennen die Ganoven, den Brustbeutel auch, der klebt noch dazu an der Brust.!! Noch was: Bei Walbusch gibt es Jeans und Hemden mit innen liegenden Reissverschlusstaschen, da müssen sich die Gauner schon nackert ausziehen In der Türkei wurden wir noch nie bestohlen.

0
@heima

Nachtrag: Da müssen mich die Gauner [...] ausziehen, so wars gemeint, Sorry!!

0

Ohne meinen Geldgürtel (money beld) von Eagle Creek verreise ich nicht. Denn dort sind die Geldscheine wirklich super sicher aufgehoben. Den Geldgürtel trägst du - wie der Name ja schon sagt - ganz normal als Gürtel in deinen Gürtelschlaufen. Ich häng dir mal ein Bild zur Info mit an, damit du weißt was ich meine (d.h. aber nicht, daß du ihn dort auch bestellen mußt). http://www.unterwegs.biz/all-terrain-money-belt-494829.html?w=gb

Übrigens: Ich packe meinen Paß, Hausschlüssel, Ticket, Geld etc. auch immer in den Hotelsafe. Da hab ich keine Bedenken zwecks der Sicherheit.

Toller Gürteltip!!!

0

NACHTRAG: Achso Kreditkarte haben wir nicht... nur normale EC....

Was möchtest Du wissen?