Bargeld für Südamerika - wo und wie tausche ich am besten in Peso um?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo aus Südamerika,

wie hier schon erwähnt gibt es den Peso in mehreren Ländern Lateinamerikas. Als Grundregel würde ich empfehlen, wenn du schon unbedingt Bares mitbringen willst, in Wechselstuben zu wechseln und nicht in Banken. Achtung! Manchmal treiben sich Trickbetrüger und andere Schattenwesen rund um diese herum. Solltest du kein Extra-Abkommen mit deiner Bank haben und den Geldautomaten benutzen, so solltest du immer die Maximalhöhe beheben,da meist, neben einem Prozentsatz des behobenen Betrags, auch pro einzelner Abhebung bezahlt wird.

Gute Reise!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde empfehlen, Karten mitzunehmen, EC-Karte und Kreditkarte. Abgesehen davon ist es immer hilfreich, ein paar Dollar dabei zu haben. Wenn Du am Flughafen ankommst, kannst Du ein paar Dollar umtauschen, um in die Stadt zu kommen, danach ist es besser, mit den Karten zu spielen. Ich empfehle, immer genug Geld abzuheben, denn es kann hin und wieder dazu kommen, dass ein Geldautomat leer oder kein Geldautomat in der Nähe ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mit Traveller cheques gute Erfahrungen gemacht. Die kannst du in Banken einlösen gegen Bares. Bei Kreditkarten gibt es die Gefahr des Overnighter, da werden Touris entführt und solange dabehalten, bis mit der Kreditkarte an mehreren Tagen der maximalbetrag abgebucht wurde. Danach werden sie abgemurkst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seehund
15.11.2012, 15:30

Expressentführungen zum Bankautomaten gibt es auch, allerdings ist man ohne Kreditkarte arm dran.

LG

0

Mal eine schüchterne Frage - in welches Land willst du denn? Pesos haben Argentinien, Chile und Kolumbien wenn ich nicht irre.

Aber egal - hier in Europa solche Währungen tauschen ist sehr schlecht - einerseits sind diese Währungen nicht in der benötigeten Menge vorrätig und andererseits bekommst du einen grottenschlechten Kurs. Meistens ist es aber so dass du in grossen Städten mit der EC/Maestrokarte problemlos Geld ziehen kannst. Wir hatten auch noch etwas an Bargeld dabei, in einer Geldkatze unter der Wäsche. Am Besten nimmst du eine EC-Karte und eine Kreditkarte mit, beide getrennt aufbewahren, wenn eine weg ist kann man noch auf die andere zurückgreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von corteo
15.11.2012, 17:40

Das ist ein guter Tipp - danke schön.

0

Hallo,

egal wo, ich würde einen kleinen Betrag am Flughafen tauschen, falls der Taxifahrer keine Dolares nimmt, was aber meistens der Fall ist. Ansonsten würde ich den Bankautomaten wählen, dabei etwas aufpassen. In vielen Ländern kann man auch Dollar, manchmal auch Euro schwarz auf der Straße tauschen, allerdings darf man sich nicht wundern, wenn einem danach jemand auf die Pelle rückt. Auch ich würde Wechselstuben empfehlen, allerdings ist es grundsätzlich besser, keine großen Bargeldmengen bei sich zu tragen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann Dir die DKB empfehlen. Da kannst Du via Kreditkarte weltweit kostenlos Bargeld abheben! ...nur mal so eine Info:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?