Bali vom 23.06. bis 13.07.2019 Inselhoppoing, Hotels und Reiseplan?

3 Antworten

Also ich würde dir Denpasar selber nicht empfehlen. Ich war erst diesen Juni mit meinem Mann auf Bali und wir waren auch 2 Tage in Denpasar. Viel zu sehen gab es dort leider nicht. Wie Antonia W. es schon vorgeschlagen hat, würde ich euch auch eine Rundreise empfehlen. Im Norden gibt es so viele schöne Sachen zu entdecken und der Süden ist total überlaufen. Kommt also ganz drauf an, auf welche Art von Urlaub ihr steht!

Da wir nur 8 Tage auf der Insel waren, haben wir so gut wie jeden Tag eine Tagestour mit privatem Fahrer gemacht. Hat uns etwa 40 Euro gekostet für den ganzen Tag, bzw. 8 Stunden. Meiner Meinung nach die beste Alternative, wenn man viel sehen und sich nicht mit dem Verkehr vor Ort rumschlagen will.

Du kannst in Canggu einen Surf-Kurs machen, am Jimbaran Beach direkt am Strand frischen Fisch essen (da kannst du gut mit 40 € p.P. rechnen), im Uluwatu Tempel dir einen traditionellen Kecak Dance anschauen (sehr zu empfehlen), in Ubud in den hippen Lokalitäten essen, Im Ubud Palace dir eine Legong Dance anschauen (auch sehr cool), allgemein kannst du um Ubud viel machen (diverse Tempel anschauen, die Reisterrassen besuchen, Kaffee-Plantagen besuchen, Yoga Kurse machen, Handwerkskunst direkt von den Produzenten kaufen usw.). Mein Highlight wäre eine Vulkanbesteigung bei Sonnenaufgang gewesen, aber das Wetter war leider ein Reinfall und es hat fast jeden Tag geregnet -.-

Was die Hotels anbetrifft, kommt es natürlich auch wieder sehr darauf an, welche Art von Reisender du bist. Wir haben nur die ersten 2 Nächte in Denpasar fest gebucht gehabt und den Rest dann spontan vor Ort gemacht. Es gibt so viel Auswahl und man findet immer ein freies Zimmer. In Ubud kann ich dir dieses hier empfehlen http://www.booking.com/Share-AcT7TA (kein Affiliatelink, reine Empfehlung). Der Service dort ist fabelhaft und die Zimmer sehr schön!

Also die Insel hat mega viel zu bieten und dann willst du ja vllt noch auf die Inseln ... also die 20 Tage kriegt ihr locker voll. Ich nutze übrigens selber die Reiseführer von Stefan Loose.

Und wenn du schon mal einen Eindruck brauchst, was man dort so shoppen kann, habe ich hier meine eigene kleine Liste zusammengestellt: https://www.spottedbyhazel.com/travel/shopping-guide-souvenirs-bali/

Wenn du noch Fragen hast zu Preisen, Unterkünften usw. helfe ich dir gerne weiter. Ich hab noch eine Excel-Liste mit meiner Reiseplanung für Bali ;)

Grüße

Anetta

Vielen Dank für deine Antwort. Gerne könntest du mir bei meiner Planung helfen. Melde dich diesbezüglich per PN, wie ich dich kontaktieren kann.

0

Inselhopping ... Welche sollen es sein? Java, Lombok, Komodo, Flores, Sulawesi etc pp

Für Bali selbst empfehle ich eine Rundreise. Auch wenn die Insel nicht gross ist, braucht es doch etwas vom Süden (Denpasar) in den Norden o Westen.

Strandurlaub dann exquisit in Nusa Dua o legerer zB in Jimbaran, Seminyak. Ich gebe Dir gerne ein paar Hotelnamen durch.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Danke für deine Antwort. Die Hotelnamen kannst du mir sehr gerne per Nachricht allezukommen lassen.

0

Hast du nicht gerade erst nach Airlines gefragt??

mein Tipp bei sowas:

Reiseführer kaufen und Reiseberichte lesen. Da bekommt man die besten Tipps.

Gibt es auch schöne Strände im Norden von Bali?

Ich habe gelesen, dass die Strände im Norden von Bali meist vulkanischen Urprungs sind, also dunkel. Gibt es dort auch helle Sandstrände? Die Gegend im Norden soll ja anscheinend noch ursprünglicher und netter sein ... Habt Ihr einen Hoteltipp für uns?

...zur Frage

Reisebüro hat falsches Hotel gebucht! Was jetzt?

Guten Tag,

wir haben Anfang April im Reisebüro eine 5-tägige Reise nach London gebucht (Flug und Unterkunft). Die Anzahlung von 20% wurde auch schon von uns geleistet. Der Restbetrag soll 28 Tage vor Reiseantritt gezahlt werden, also ca. Anfang Juli.

manhatte uns das entsprechende Hotel beschrieben und ausdrücklich auf die gute Lage Nähe Baker Street, Madame Tussaud etc hingewiesen und uns sogar auf einer Karte den Standpunkt gezeigt. Glücklich über die tolle Lage und den durchaus günstigen Preis haben wir natürlich sofort zugeschlagen...

Gestern, also gut 2 Monate später, wollten wir uns einen Bus vom Flughafen zum Hotel buchen und haben dazu noch einmal die Adresse gegoogelt (auf unserem Ausdruck steht lediglich der Name, keine Anschrift) - dabei ist uns aufgefallen, dass das Hotel, was für uns gebucht wurde, gar nicht das ist welches der Berater beschrieben hatte! Beide gehören der gleichen Kette an, das gebuchte liegt allerdings 15 km vom Stadttzentrum entfernt in einem Vorort und hat nicht einmal mehr einen Underground-Anschluss, nur einen normalen Bahnhof.

Wir würden gerne wissen, ob das Reisebüro verpflichtet ist uns in das beschriebene Hotel umzubuchen (welches aufgrund der Lage auch teurer wäre als das gebuchte, uns aber in der Beratung zum Preis des Vorort-Hotels gezeigt wurde)? Und was, wenn das gewünschte Hotel keine Zimmer mehr frei hat? etc

...zur Frage

Verpflegungsleistung am An und Abreisetag

Hallo,

möchte mal vorsichtig etwas nachfragen, weil ich über die Suchfunktion keine richtig passende Frage zu diesem Thema gefunden habe:

Durch mehrere Verschiebungen der Flugzeiten, werden wir bei unserer Pauschalreise, bei der Hinreise erst am " zweiten Urlaubstag " gegen 3.00 Uhr im Hotel sein. Bei Buchung war die Ankunft noch am frühen Abend des ersten Tages. Abflugtag ist aber noch derselbe, von daher alles noch "rechtens". Bei der Rückreise werden wir wohl nun auch um ca. 3.00 Uhr aus dem Hotel abgeholt werden, weil der Rückflug statt um 12.30 Uhr nun schon um 7.00 Uhr ist. Ich weiß, das nur entscheidend ist, das der Hin,- und Rückflug an den gebuchten Tagen stattfindet, und das ist hier, wenn auch recht knapp, ja auch so. Aber wie sieht es eigentlich mit der gebuchten und bezahlten Verplegungsleistung aus ? Wir haben "All Inclusive" gebucht...... klar das man dies an den Reisetagen nicht voll nutzen kann.....aber am Anreisetag sehen wir davon ja nun komplett garnichts mehr, und am Abreisetag fällt ja wohl sogar das Frühstück aus. Gibt es da irgendwelche Standards, was die Anzahl der bezahlten und dann erhaltenen "Verpflegungsleistungen" angeht ? Wie gesagt, bei Buchung waren diese Zeiten so nicht vorgegeben.

Danke für die Antworten.

...zur Frage

Flug gebucht, Ticket nie erhalten, Geld wurde trotzdem abgebucht!

Hallo,

ich habe folgendes Problem. Und zwar habe ich einen Flug am 27.10 von Sankt Petersburg nach Kaliningrad und zurueck bei fluege.de gebucht. Dieser sollte am 2. Nov. stattfinden. Sofort erhielt ich eine Bestaetigungs-Email zu meiner Buchungsanfrage. In dieser wurde mir mitgeteilt, ich zitiere, " Wir werden nun die automatische Ticketausstellung für Sie veranlassen. Sie erhalten innerhalb von 12h innerhalb unserer Geschäftszeiten von uns eine Rechnung und einen Reiseplan als PDF-Datei. "

In der letzten Zeile der Email ist noch aufgefuehrt: " (Ticketausstellung und Zahlungsabwicklung über unseren Fulfillment Partner AERUNI GmbH) ".

Nun gut, als schon 24 h vergangen waren und ich immer noch keine Ticketausstellung und auch sonst nichts von fluege.de gehoert hatte, informierte ich mich auf deren Website, was zu tun ist, wenn keine Ticketerstellung erfolgt. Natuerlich soll man sich an den Service wenden, wenn man aus Deutschland anruft, kostet es 99 Cent die Minute, fuer einen Anruf aus dem Ausland werden die Kosten nicht aufgefuehrt und natuerlich kann man sich noch per Email an Sie wenden. Da noch einige Tagen blieben, bis ich fliegen sollte, entschied ich mich fuer den Email Verkehr, aber auch dafuer, weil ich mich in Sankt Petersburg befinde und die hohen Telefonkosten nicht auf mich nehmen wollte. Nun gut, wieder keine Antwort von fluege.de...

Erstaunlicherweise kam dann am 31.10 eine Email, in der mir meine Versicherungspolice zugeschickt wird, ich hatte die Ticket Flex Versicherung dazu gebucht. Ich denke mir nur, ja dafuer haben die Zeit, wenn es um irgendwelche Kosten geht... sonst hatte ich kein Lebenszeichen von fluege.de gehoert.

Nun hatte ich schon mit meinem Flug abgeschlossen, da auch meine Kreditkarte nicht angeruehrt wurde.

Und am 1. Nov, einen Tag vor eigentlichem Flug, sah ich, dass das Geld fuer den Flug abgebucht wurde. Ich konnte nicht meinen Augen trauen. Auf jeden Fall, ich wieder hundert Emails geschrieben, keine Antwort. Bis heute nicht...

Die Ticketausstellung sollte ja ueber die AERUNI GmbH erfolgen, finde aber nirgends die Kontaktdaten.

Was soll ich in solch einem Fall tun? Mich an den Verbraucherschutz wenden? Doch versuchen in den naechsten Tagen dort anrufen und die hohen Kosten auf mich nehmen? Fluege.de ist doch in dem Sinne vertragsbruechig geworden, da sie Geld bekommen haben, aber keine entsprechende Leistung erbracht haben.

Wie beweise ich jetzt, dass ich kein Ticket bekommen habe? Und nein, es ist nichts im Spam Ordner. Ich meine, 145 Euro sind nicht die Welt, aber ich werde um jeden Cent kaempfen, das kann doch nicht sein! Und das von einer deutschen Gesellschaft, ich bin schockiert. Von mir aus , werde ich auch zum Amtsitz fahren, welcher in Leipzig ist, wenn ich wieder in Deutschland bin, aber sowas lasse ich nicht mit mir machen.

Ich hoffe , dass mir jemand helfen oder hilfreiche Tipps geben kann, an wen ich mich wenden koennte und was in solch einem Fall zu tun ist.

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?