Bali 10 Tage, wo hin? was machen?

4 Antworten

Meine absoluten Highlights waren: der Tanah-Lot-Tempel und der Mount Gunung Agung die sollte man sich nicht entgehen lassen.

Hallo Chris! :)

Wir waren letztes Jahr im August auch auf Bali und zwar im Puri Santrian in Sanur.

Sanur ist ein schöner Ort, viele schöne Hotels aber auch ein Plattenbau der etwas heraus sticht.

Aber allem in allen kannst du hier sehr gut Urlaub machen.

Wir hatten uns einen Guide "gemietet" und waren jeden 2. Tag unterwegs.

Was du/ihr auf jeden Fall machen müsst, ist auf den Gungung Batur zu Wandern. Das ist der 2. größte Vulkan auf Bali und wenn ihr morgens da hoch wandert habt ihr wenns gut läuft (Wettertchnisch) einen hammer Sonnenaufgang vor augen! ;)

Auch ein Higlight war der Sonnenuntergang in Jimbaran. Dort sitzt man ab Strand, kann den Sonnenntergang "zugucken" und sehr sehr lecker Fisch essen.

Wenn man Bali hört denkt man sofort an Tempel und Götter.

Auf jedenfall müsst ihr das "Tal der Könige" und Tannah Lot besuchen.

Die Reisterassen waren für mich das geilste auf Bali, Alles grün und so schön :))

Was ihr meiner meinung nach nicht machen musst ist Ubud zu besuchen,-Es wird immer viel von Ubud geschwärmt, aber so schön ist es NICHT. Es ist überlaufen und manchmal auch echt dreckig und für balinesische Verhältnisse sehr teuer, Das einzige was ich sehr schön fand, waren die Hotels, die direkt an Reisfledern gebaut sind,

Habt ihr schon füge gebucht?

Ganz Liebe Grüße! :))

Wir sind zwar absolute Fans von den VAE aber dafür Tage von dem Bali Aufenthalt abzuzweigen, finden wir sehr, sehr schade. Selbst 14 Tage Bali sind schon recht knapp, zumal dabei mindestens 2 Tage für den Hin- und Rückflug abzurechnen sind.

Die Frage was man sich ansehen sollte auf Bali wurde schon mehrmals in letzter Zeit angesprochen und beantwortet. Gib hierzu mal oben in dem rechten Kästchen Bali ein und du erhaelst eine Menge an Information.

Reise nach Indonesien - Bali / Java / Singapur ...?

Mein Freund und ich wollen im Oktober nach Indonesien reisen und haben dazu von 20.10.-04.11. zeit.

unser Plan wäre: Flug nach Singapur, Ankunft um 16 Uhr - schlafen gehen. nächster Tag Singapur Stadt ansehen, nochmal schlafen - in der Früh gleich weiter nach Java; dort 4 Tage Rundfahrt und die letzten 6 Tage nach Bali, wo wir baden und Ausflüge (selbst organisiert) machen wollen. Nur haben wir uns dafür jetzt vom Reisebüro mal ein Angebot geholt - 3.300 EUR nur mit Frühstück - hust. naja, ist halt der preis dafür und wir haben ja die letzten jahre auch fleissig für diesen urlaub gespart :)

Nun fragen wir uns aber, ob das nicht zuviel für diese 14 (bzw. mit flug 16) tage ist. der herr im reisebüro hat gesagt, dass es schon ein schönes programm ist, mehr wäre zuviel. er hat uns auch vorgeschlagen, java wegzulassen und dafür länger auf bali zu bleiben, da es dort eh viel anzusehen gibt. die variante wäre außerdem um 1000 billiger - das soll jetzt aber nicht das hauptkriterium sein.

Was meint ihr? Ich meine ich will schon alles sehen, so schnell werden wir dort nicht mehr hin fahren :) aber einen stress-urlaub, wo man von einem ort zum nächsten eilt, will ich schon gar nicht haben. Hat jemand so eine (od. ähnliche) reise schon mal gemacht und kann uns tipps geben?

Aja: hab versucht, im internet bali etwas auszukundschaften, aber irgendwie findet man da nur Reisterrassen ;) gibts dort auch so coole tempel wie in java oder ist das eben der unterschied zwischen den inseln? Denn gerade solche tempel, wie man sie auf bildern von java sieht, würd ich liebend gern ansehen.

Danke euch!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?