Balearen im Herbst 2011 - durch die späten Ferien ein Wetterrisiko?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ibiza im Herbst und was man beachten sollte

Oktober und November sind meine persönlichen Favoriten was die Jahreszeiten auf Ibiza betrifft. Ausgedehnte Wanderungen, ruhige Strände und das zu dieser Jahreszeit phantastische Licht, das die Künstler wieder an ihre Leinwände lockt, bestimmen zu dieser Zeit den Tagesablauf. Einfach Ibiza PUR - wenn man das notwendige Glück in Bezug auf das Wetter hat. Die Temperaturen nehmen wieder ein erträgliches Mass nach den oft recht heissen Sommermonaten an (die Inselbevölkerung dankt). Doch die Temperaturen alleine sind es nicht an die man denken sollte. Aus Erfahrung kann man sagen, dass die meisten Restaurants am 31. Oktober mit der "Halloween"-Party ihren letzten Abend haben und dann schliessen. Aber zu Ihrer Frage: Im September nimmt auch auf Ibza die Regenhäufigkeit zu. Selbstverständlich gibt es die wunderschönen Herbsttage mit Temperaturen so um die 28° C, doch das Problem sind die Nächte, die anfangen kalt zu werden und die "heizungstechnischen" Gegebenheiten in Fewos und Hotels lassen oft zu Wünschen übrig. Da fast alle Wohnungen Fliesenböden haben, kriecht die Kälte buchstäblich von unten hoch. Also wenn Urlaub zu dieser Zeit, dann unbedingt zusehen, dass die Unterkunft gut beheizbar ist. Zum Thema Kleidung: Jacke, Pullover und Regenschirm sin schon von Nutzen.

Leider bin ich was das Wetter 2011 und in der Zukunft anbelangt kein Prophet, meine Infos sind sozusagen nur die Ergebnisse und Erfahrungen von 16 Jahren Inselleben auf Ibiza. Ich wünsche Ihnen, sollten Sie das "ruhige" Ibiza geniessen wollen einen phantastischen Urlaub. [...]

und den Ibiza-Videos auf der Seite.

Das November-Video ist noch nicht fertig, das Oktober -Video findet man hier im Portal.

Hallo Rapido,

das sieht ja jeder anders, aber ich empfinde die Balearen im Winter (ab November) nicht das ideale Sonnen-Urlaubsziel! Ich kenne allerdings nur Mallorca um diese Zeit. Wenn ihr Glück habt, habt ihr noch viele Sonnentage, ABER die Nächte sind empfindlich kalt. Eure dicken Sachen benötigt ihr definitiv in der Nacht (und das ist von November bis mindestens März so). Aber warum nicht? Das Meer ist NOCH aufgeheizt vom Sommer, die Massen sind abgezogen, es gibt traumhaft schöne Wanderwege (egal wo auf den Balearen). Einen Tagesausflug von Ibiza nach Formentera macht auch Spaß. Also sagen wir mal so: Wenn man innerlich sich nicht nur auf einen Bade-Urlaub einstellt, eignen sich die Balearen ganz bestimmt, ansonsten würde ich eher Richtung Djerba, Ägypten, Kanaren gehen (aber das ist nur meine Meinung)... Viel Freude bei der Planung!:-)

Die Nächte können schon gut kalt werden. Und am Meer kann es auch tagsüber durch den Wind frisch werden. Allerdings hat man meistens schon noch ordentlich Glück mit dem Wetter.

Was möchtest Du wissen?