Bahncard für Brasilien, gibt es so etwas und wie dicht ist das Schienennetz?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du gibst nicht an, welche Reiseziele du erreichen möchtest. Denke jedoch daran, Brasilien ist riesig und du bist einige Stunden unterwegs. Die Fahrt von Recife nach Fortaleza dauert so ziemlich genau 12 Stunden und es gibt unterwegs 3 Stops um sich die Füsse zu vertreten, etwas zu essen oder zu trinken. Je nördlicher die Reise stattfindet, umso anspruchsvoller ist die Busreise. Die Strecke Recive nach Fortaleza könntest du auch mit dem Flugzeug zurücklegen (z.B. http://www.voegol.com.br/; oder die TAM oder TRIP. Dies hat den Nachteil, dass du dann aber weniger vom Land siehst und erlebst. Ich reise deshalb jeweils in Brasilien mit der Faustregel 10 Stunden. Weniger als 10 Stunden mit dem Bus und über 10 Stunden mit dem Flugzeug (wenn es einen ziemlich direkten weg gibt). Viel Spass e boa viagem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So etwas wie eine Bahncard gibt es sicherlich nicht in Brasilien, sind doch so ziemlich alle Personenverkehr-Strecken in den letzten 10-15 Jahren so vernachlässigt worden, daß es inzwischen so gut wie keine mehr gibt (wie leider fast überall in Südamerika).

Das Transportmittel der Wahl sind inzwischen Busse, von denen gerade die Langstrecken-Busse in bester Qualität sind (und übrigens sehr günstig!). Also lieber die 3-wöchige Reise damit planen! Die Busse fahren pünktlich, es gibt in so gut wue jedem Ort einen Busbahnhof und man kommt, selbst nach Nachfahrten, ausgeruht am nächsten Ziel an! Mindestens für die Nachtfahrten jedoch unbedingt "leito" oder "executivo" buchen (wäre auch bei Tagfahrten bequemer und nur unwesentlich teurer) und - bei nur 3 Wochen für dieses riesige Land - gleich bei der Ankunft jeweils schon die Tickets für die Weiterreise kaufen!

Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?