Bärengefahr beim Wandern in Slowenien?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In Slowenien gibt es mittlerweile ca.400 freilebende Bären. Also gar nicht so unwahrscheinlich, auf einen zu treffen. Vielleicht hast Du die Möglichkeit, Dich beim Eintreffen mit einem Förster zu unterhalten, wie gross die Bärenpopulation in Deinem Wandergebiet ist.

Hier einige Verhaltenstipps:

Unterwegs im Bärengebiet

Auf den Wegen bleiben. Bei Verdacht auf Nähe eines Bärs: Etwas Lärm machen (laut sprechen, singen, Glöcklein). Keine Essensreste zurücklassen. Wenn Sie einen Bär sehen

Ruhig bleiben. Nicht nähern! Nicht wegrennen! Nicht füttern! Verzichten Sie auf den "Bären-Schnappschuss". Unbemerkt langsam zurückziehen. Falls der Bär Sie sieht: Sich als Mensch zu erkennen geben (sprechen, langsame Armbewegungen über dem Kopf) Wenn sich ein Bär aufrichtet

Keine Panik: Der Bär erkundet bloss die Situation. Stehen bleiben, ruhig sprechen, kein Augenkontakt. Wenn ein Bär angreift (unwahrscheinlich)

Keinesfalls wegrennen! Fallen lassen, flach auf Bauch legen, Hände in Nacken, Scheinangriff abwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?