Badeurlaub mit Kindern in Dänemark

4 Antworten

Hej,

ich finde die Kattegat-Strände an Schwedens Südwestküste sehr geeignet für Kinder. Zum Beispiel auf der Halbinsel Falsterbo oder in der Bucht von Laholm mit Mellbystrand. In Schweden ist auch das Hinterland attraktiver als in Dänemark. Ein weiterer Punkt: Schweden kommt Euch einen Tick günstiger.

Blau-gelbe Grüße - S.

Wir waren in 2012 in Hvide Sande /Jütland und in 2014 noch etwas weiter nördlich in der "Jammerbucht "an der dänischen Nordseeküste .

Dort hatten wir ( waren 3 Generationen!!!) immer schöne, größere, sehr komfontable Ferienhäuser, die gleich hinter den imposanten ,hohen Dünen lagen, gemietet .Zu den ruhigen, herrlich breiten Stränden waren es nur wenige hundert Meter .Die Gezeiten waren dort kaum spürbar....

Ansonsten könnten wir auch noch die wunderschöne dänische Ostseeinsel B o r n h o l m und dort den fantastischen Strand von D u e o d d e empfehlen (hat was von Südseeflair !!! )

Upps- die 150 sec. Korrekturzeit waren 'mal wieder schneller als schnell vorbei : Die Ferienhäuser waren groß und k o m f o r t a b e l........

1

Vielen Dank für deine Antwort. Kannst du was zu den Wassertemperaturen sagen. Also, können die Kinder auch wirklich ins Wasser oder ist das zu kalt?

0
@juliet3108

Meine Enkelkinder fanden das Nordseewasser immer herrlich ,auch wenn die Wassertemperatur ganz sicher nicht über 20°C lag; die Ostsee wird im Sommer auch kaum einmal wärmer als 17°-18°, vielleicht 'mal 19°C ?

0

Hallo,

vor einigen Jahren besuchte ich - allerdings nur für einen Tag - die Insel Römö in der Nordsee. Sie machte auf mich einen schönen, familiengerechten Eindruck. Es gibt riesige Strände und geschützte Buchten. Ich kann mich vorstellen, dass gerade in dieses Buchten das Wasser nicht so kalt und das Meer nicht so rau ist.

Interessant ist, dass man die Insel mit dem PKW über einen Damm problemlos erreichen kann und somit auch Ausflüge auf das Festland ohne Aufwand möglich sind.

Was möchtest Du wissen?