Badeurlaub in Polen - wo an der Ostsee ist der meiste Betrieb, die Strände schön und gut besucht?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo HarryReise,

erst zum Grundsätzlichen: In eigentlich allen Orten an der polnischen Ostseeküste gibt es in der Regel nur breite und sehr feine Sandstrände. Weil der Küstenstreifen unter Naturschutz steht, gibt es überall Dünen und Küstenwald. Und eigentlich in allen Orten gibt es im Sommer richtigen Badebetrieb und es ist etwas los. Hier eine Übersicht: In Swinemünde auf Usedom sind extrem breite Strände, im Sommer ist ziemlich viel los, außerdem sind die Kaiserbäder um die Ecke, Hotels sind günstig, allerdings neuerdings recht hohe Preise für Essen etc, wegen der vielen deutschen Tagesgäste. Misdroy / Miedzyzdroje ist die polnische Sommerhauptstadt, dort auch sehr breite Strände und zusätzlich ein schattiger, hügeliger Nationalpark - viel Unterhaltung Kolberg ist auch im Sommer eher städtisch und als Kurort geprägt und bietet sehr viel Programm - ideal sind die 15 Kilometer langen und breiten Strände westlich von Kolberg bis zu den Badeorten Grzybowo und Dzwirzyno. Pobierowo und Mielno sind die Party-Orte für jüngere Leute. Rewal hat Steilküste und Sandstrände, ist kleiner und hat wegen der Ausblicke, Terrassen und Promenaden fast Mittelmeeratmosphäre. Östlich von Mielno und Koszalin wird die Ostsee eher rauher und auch im Sommer weniger belebt.

Für weitere Beratung stehe ich gerne zur Verfügung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?