Badeurlaub Anfang 2013 (Thailand, Indien, Afrika) Wohin?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sri Lanka würde schon hinkommen ... Im Februar am besten an der Westküste und im Süden. Am meisten los ist in Hikkaduwa - wenn man den Strand nach Süden weitergeht, gibts auch weniger besuchte Strandteile. Ruhiger ist es zB in Mirissa im Süden.

Sehenswürdigkeiten gibts zu Hauf, da bietet es sich an, einen Driverguide zu nehmen und 3-7 Tage herumzufahren ... siehe zB diesen Thread, dort habe ich auch einen Routenvorschlag beschrieben: http://www.reisefrage.net/frage/sri-lanka-auf-eigene-faust#answer139897

Wer einen Driverguide in SL sucht, kann sich gern an mich wenden, kenne seit Jahren einen profunden Gentlemen, der mit seinem AC Toyota Van sicher unterwegs ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Thailand und Mauritius die beide hier ausführlich beschrieben wurden können in der Tat empfohlen werden. Vor allem für europäische Reisende. Bei Thailand hat man noch dazu die freie Wahl: Badeurlaub in touristischer Infrastruktur - Großstadtflair in Bangkok - Klassisches Sightseeing - Oder doch eher Erkundungsreise durch wenig erschlossene tropische Landschaften. AUf jeden Fall eine Reise wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi

ich versuche mal, bisschen was über Thailand zu schreiben.

Phuket m.E. nein, muss man nicht haben, waren nur 3 Nächte auf Rückreise da, einmal und nie wieder.

Dagegen fand ich Samui recht nett (waren ca. 7 Tage in einem Hotel im Norden des Chaweng-Strandes, mit Tuktuk bist du gleich im Zentrum, durchaus angenehm, da gibt es dann auch Trubel).

Aber: Warum nicht in Kombination mit Ko Phangan oder Ko Thao, da findest du schöne Strände, kannst super schnorcheln, und auch bisschen Trubel, den ihr doch wohl haben wollt?? Na und zu sehen gibt es immer was. Also gerade für jüngere Leute wären diese beiden Inseln perfekt (sage ich mal). Ganz einfach per Fähre von Samui aus zu erreichen.

Klischee-Strände findet man in Thailand eher nicht (meiner Meinung nach, nichts mit türkisblau und feiner Sand), das Wasser ist trüb, der Sand blassgelb, da würde ich eher Mexiko (insbesondere die Region um Tulum) oder die Seychellen empfehlen (aber da ist wieder relativ wenig los, außer du fährst nach Cancun, was ich wiederum auch nicht empfehlen würde).

Lange Rede kurzer Sinn (aber du hast ja auch so viel geschrieben): Wenn es günstig sein soll und ihr eine nette Mischung haben wollt, macht Thailand mit bisschen Island Hopping von Samui über Phangan nach Thao. Und natürlich das wunderbare Bangkok nicht vergessen, also mind. 3 Nächte am Anfang oder Ende, das muss sein, tolle Stadt. Enjoy!!

Da solltet ihr auch mit dem Budget hinkommen. (Mexiko ist ziemlich teuer, Indien wohl billig, aber eher gewöhnungsbedürftig, kenne ich nicht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Goa in Indien ist auch sehr schön, dort gibt es auch Hotelanlagen, in denen du von Indien wenig mitbekommst, wenn ihr das wollt. Die Strände sind jedenfalls toll, oft auch das Wellness-Angebot. Und man kann eine fremde Welt erkunden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo shnuu, ich würde dir die Insel Mauritius im Indischen Ozean empfehlen. Im Januar, Februar ist dort Sommer und die Temperaturen liegen immer um die 30° und die Wassertemperatur liegt auch bei 26° - 28° also genau das was du möchtest. Sandstrände auf Mauritius muss ich nicht extra aufführen? oder. Mauritius ist als Selbstversorger sogar sehr günstig. Es gibt auch kleine Restaurants die nicht teurer sind als in Deutschland im Gegenteil sogar günstiger. Das gleiche gilt für Wohnungen, Apartment oder Häuser, hier kannst du in jeder Preislage etwas finden. Als Beispiel, ein Apartment für 2 Wochen direkt am Meer für ca.1200 bis 1500 Euro. Zusätzlich kommt noch der Flug dazu aber hier kann man bei den verschiedenen Airlines die Preise vergleichen, hier gibt es große Unterschiede gerade bei Condor oder Emirates bzw. Air Mauritius. Mit Hotels musst du mal schauen esgibt an der Ostküste das Silver Beach Hotel, dort hast du auch AI. Von der Lage wunderschön. Beim Preis bist du etwas höher ca. 2000 Euro pro Person. Du kannst auf der Insel auch schöne Ausflüge machen, wie in die Hauptstadt Port Loius oder den Pamplemousses Botanical Garden und vieles mehr besichtigen. Oder du gehst zum Schnorcheln es gibt gerade an der Ostküste sehr schöne Plätze, zum einen der Marine Park in der Blue Bay und der Cocos Beach. Dieser Platz, der Cocos Beach an der Ostküste oberhalb von Belle Mar ist für mich einer der schönsten Plätze zum Schnorcheln. Dann gibt es mehrere Wasserfälle auf Mauritius hier mal drei Wasserfälle, besonders schön ist der Wasserfall bei Chamarel der mit einer Höhe von 90 m einer der höchsten wenn nicht der höchste Wasserfall auf Mauritius ist. Ein weiterer Wasserfall ist an der Ostküste, gegeüber der Ile aux Cerfs auf dem Festland.

Blick vom Hotelzimmer Silver Beach Hotel - (Asien, Thailand, Badeurlaub) Strand vor dem Silver Beach Hotel - (Asien, Thailand, Badeurlaub) Strand unterhalb vom Silver Beach Hotel  - (Asien, Thailand, Badeurlaub)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
shnuu 06.03.2012, 20:19

Wow, vielen dank für diese sehr ausführliche beschreibung. Kannst du denn noch mehr zum Wetter erzählen in den Monaten Januar bis April? Ich weiß wohl das es dort dann sehr warm ist aber auch eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Außerdem soll dann auch Regenzeit sein, weshalb ich wohl doch eher für diesen Urlaub andere Reiseziele bevorzuge. Habe aber auch gehört das das Klima in den verschiedenen Regionen Mauritius sehr unterschiedlich sein kann, vielleicht kannst du mich ja auch doch noch überzeugen :) Die Bilder sind wirklich sehr schön!

0
allradfan 06.03.2012, 22:15
@shnuu

Hallo shnuu, mit dem Regen ist es so eine Sache. Wenn du eine grüne Insel möchtest muss es auch ab und zu einmal regnen. Oder du fliegst auf eine Insel wie Fuerteventura dort spricht man auch von Halbwüste. Also mit dem Regen ist es aber kein Problem da es hier nicht bis selten länger regnet. Meist ist der Regen von kurzer dauer bzw. regnet es oft Nachts. Wenn du dem etwas entgehen möchtest musst du auf die Westseite von Mauritius dort ist es durch die Berge geschützter und es fällt weniger Regen.

0

Hallo shnuu,

hab jetzt Deine Frage nur quer gelsen...;-) Mein Tipp: Thailand. Ein fantastisch exotisches Reiseland, was uns auch dieses Jahr rund um die Jahreswende sehr beeindruckt hat. Richtung Koh Chang, Ko Mak...hat uns sehr gefallen (leider keinen einzigen tropischen Regenguß; immer sengende Hitze). Und auch ein günstiges Reiseland für uns Europäer. Geh einfach mal oben rechts über die Suchfunktion; gibt viele, viele tolle Beiträge zu diesem Land.

Auf Mauritius waren wir vorvorletztes Jahr. Auch zu empfehlen. Aber halt ganz anders als Thailand. Es ist eine Insel, auf der man gut mit dem Rucksach rumreisen kann (und das bei stabilem Klima). Aber Thailand ist halt exotischer...:-)

Erzähl uns, wo`s hin geht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

am Roten Meer hast Du auch bzw. gerade in diesen Monaten die besten Wetteraussichten. Ich kann zwar bzgl. der Situation in Ägypten nicht in die Zukunft blicken, aber ich würde den Sinai empfehlen. Türkisblaues Wasser hast Du dort sehr oft. Im Nabek (Nabq)- Nazionalpark ist es besonders umwerfend. Diese Farben habe ich weder in der Karibik, noch im Pazifik oder im Indischen Ozean erlebt. Blau, türkis, grün, selbst flache Pfützen zeigten ein schwaches Türkis- geradezu psychedelisch! Und der Etat reicht so was von locker....

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Endless 06.03.2012, 16:44

Hey Seehund, nein, da kann ich nicht zustimmen.

Februar in Ägypten ist äußerst windig und eher kühl (also grad für unser Taucher brrrrrrrr). Das ist alles anders als nettes Strandfeeling. Die Strände sind durchwachsen, und meist gibt es vorgelagerte Korallen, daher nicht soooo toll.

Ich weiß schon, warum du psychedelische Farben gesehen hast, alter Siebziger :-)

0
Seehund 07.03.2012, 09:35
@Endless

Der Sinai ist deutlich anders als die afrikanische Küste!

LG

0
Seehund 07.03.2012, 20:04
@Seehund

.........und was helfen einem sommerliche Temperaturen, wenn man von einem mit 45°C temerierten Windhauch angeweht wird. Die beste Reisezeit ist Ende Oktober bis Ende März- ansonsten kein Vergnügen!

LG

0
moglisreisen 07.03.2012, 21:22
@Seehund

Finde ich auch nicht; wir fandens selbst im Monat März nicht mollig warm! Sonnig, aber wirklich empfindlich windig. Aber da hat ja jeder ein anderes Wärme-Empfinden!

0

ps: Damit keine Missverständnisse aufkommen. 1700€ p.P natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sehr voll ? Koh Samui & Phuket , Phi Phi ? Ironie an: Ist gar nicht voll, wenn neben dir 235 Russen liegen, dahinter 54 Inder und davor nochmal Leute von anderen Nationen. hat den Vorteil du bist nie alleine. Koraner und Chinesen hab ich ganz vergessen, die flitzen dann an dir vorbei zum Schiff. Ironie aus. HEY , es ist nicht "sehr voll" , es ist super voll. Schade dass du nicht klar schreibst was du willst, denn ich kann nicht erkennen ob du eine Frau oder ein Mann bist. Badeurlaub kannst du auch in unweit von La Grande Motte machen, was willst du da in Thailand ? Und nachts immer die Fenster geschlossen halten und Air con an, denn nachts wird der Abfall verbrannt. - Traumreiseziel ist Thailand mal gewesen, jetzt ist das MASSENWARE geworden. Und es ist nicht moeglich dir eine klare Antwort zu geben, solange du dich anonym versteckst. Aber ich garantiere dir ein "Handtuch an Handtuch in einer SEHR hektischen, immer super lauten Umgebung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
shnuu 08.03.2012, 21:25

Was willst du denn noch von mir wissen? Habe so gut es geht versucht zu beschreiben was wir uns vorstellen. Und was soll bitte die Aussage das ich mich Anonym verstecke Herr Expat20260. Das ich nicht lache - Internet und so. Geh mal bitte vor die tür, atme paar mal tief ein und entspann dich mal bisschen. Ich wollte mit meiner Frage niemanden auf die Füße treten, wenn dich die Frage nervt, brauchst du nicht Antworten. Das einzige was du erreicht hast, ist ein Stück von meiner und deiner Lebenszeit zu verschwenden :) Gruß

ps: Wenigstens hast du noch ein wenig zu deiner Meinung zu Thailand geschrieben. So ganz unnütz ist dein Beitrag also doch nicht.

0
Endless 13.03.2012, 14:47
@shnuu

na der arme Herr expat20260 ist eben in Thailand gelandet und lebt dort und findet es offensichtlich nicht mehr so toll (ein wunderschönes Land, aber ich würde niemals dort leben wollen, da ist mir D schon xxx mal lieber). Keine Ahnung, warum er so grumpelig ist, und "Handtuch an Handtuch" musst du eher suchen, na suche dir dein Ziel aus, aber mal so zum Einsteigen ist Thailand eigentlich nett. Viel Spaß

0
expat20260 08.03.2012, 22:14

Ko Samui: Plastikmüll immer an der Wasserkante des Meeres und im Wasser - recht nervig.

Dann das leidigste sind die Rudel der Hunde die Nachts durch die Seitenstraßen ziehen, bzw. am Tage an ruhigen Stränden aufkreuzen...

Die Hunde waren teils agressiv, sichtbar krank - ein Biß und man hat echt ein Problem im Urlaub ...

Aber vielleicht bist du ja ein MANN der schnell mal eine Shorttime einschieben will, dann passt der Urlaub . Die Freundin kann derweil ne Massage machen und hoffen, dass du sie nicht ansteckst.

Sie wird dann zu dir sagen: " Das einzige was du erreicht hast, ist ein Stück von meiner und deiner Lebenszeit zu verschwenden :) "

0
Endless 20.03.2012, 18:22
@expat20260

Hallo Herr expat, was soll denn dieses Gemeckere??? Ich weiß nicht, wo du wohnst und was du machst und was dir Schreckliches widerfahren ist (muss furchtbar sein).

Aber als normaler Tourist (der keinen Pauschalurlaub macht), bin ich nie mit irgendwelchen Rudeln von Hunden in Kontakt gekommen, das ist auch Blödsinn, 6 Wochen wunderschönen mit vielen km vom Norden in den Süden Urlaub mit meinem Mann in Thailand verlebt, also mal bisschen locker. Ich fands klasse und hoffe, dass das auch noch viele andere erleben wollen/werden.

0

Was möchtest Du wissen?