Backpacking in Südamerika

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Ihr Costa Rica/Mittelamerika auslassen würdet und z.B. mit der LAN Chile einreist, dann könntet Ihr deren Südamerika-Airpass kaufen http://www.lan.com/promociones/data/europa/todo_europa/saairpass-de-de.html. Der muß spätestens 2 Wochen vor Hinflug schon von hier aus gekauft werden und bietet dann ordentliche Preisvorteile - je nach Destination. Es gibt aber noch eine ganze Reihe anderer Pässe für Südamerika - laßt Euch da mal bei Travel Overland oder STA Travel entsprechend beraten!

Den Besuch von Galapagos solltet Ihr möglichst frühzeitig buchen lassen, denn es gibt immer nur bestimmte Besucher-Kontingente und je nachdem, wann Ihr dort sein werdet, könnten sonst schon manche Tage ausgebucht sein.

Habt Ihr noch Eure Studentenausweise? Dann laßt sie Euch bei den o.g. Reisebüros in internationale ausstellen, damit gibt es nämlich auch immer wieder mal Ermäßigungen auf Flüge, aber auch auf Busfahrten, Hotels etc..

Hallo ich will nicht sagen ,dass ihr einen Fehler macht indem ihr Panama und Kolumbien auslässt, aber da verpasst ihr echt was. Panama ist eiens der sichersten Länder in Lateinamerika und Kolumbien hat sich sehr gebessert, viele Frauen reisen dort hin. Lasst euch ncht von dem Klischee abschrecken. DAnn duerft ihr auc hnicht nach Brasilien oder Argentinien,dort sind die Gewaltquoten insgesamt gesehen viel schlimmer. Ich wohne hier in Uruguay, supersicher, aber trotzdem gefáhrlich wenn man in die falschen Viertel geht und so ist das überall. Übrigens Ecuador gehört zu den korruptesten Ländern der Welt. Ich hab noch die Airpass-Preise von 2009 http://lateinamerika-reisemagazin.com/?s=LAN+Airpass, auf der Seite solltest du auch über Kolumbien und Panama und all die anderen Länder etwas finden. Normalerweise ist die billigste Variante der Bus. Aber das dauert, doch wenn du über Nacht faehrst sparst du immer eine Übernachtung, Die Busse sind superbequem so richtig zum Liegen. Ja einen Jungendherbergs (international) braucht ihr, dann wird es billiger in den Hostals. Nicht viel aber immerhin.

Vielen Dank! Das mit den Südamerika-Pässen werden wir nachfragen. Internationale Studentenausweise sind ebenfalls eine gute Idee. Costa Rica ist übrigens fest eingeplant! Bucht man Galapagos besser vor Ort oder in Deutschland?

Seehund 28.02.2010, 15:00

Wenn man spanisch kann, am besten vor Ort in Quito. Ich würde ansonsten Peru nicht als unbedingt ungefährlicher bezeichnen als Kolumbien, es kommt auf eure Route an-in beiden Fällen! Spanisch könnt ihr als Backpacker hoffentlich!

0
Frage

 

von

 

Chucky,

 

26.02.2010

Backpacking in Südamerika

Hallo Chuchy,

Inlandflüge könnt Ihr immer buchen! Ich lebe z.Z. in Kolumbien in der schönen Kaffeeregion (Pereira) falls Ihr hierher kommen möchtet kann ich Euch mit Zimmern z.B. helfen. LG Josee

Was möchtest Du wissen?