Backpacking in Griechenland - Kosten?

4 Antworten

Hallo,

ich empfehle Dir Dich bei

http://www.in-greece.de/forum

umzusehen. Du findest dort wirklich viele Tipps.

Entweder über die Suchfunktion oder Du stellst Deine Frage direkt. 

Diese Frage ist eigentlich von der Logik her fast ueberflussig. Die Frage muesste lauten: Ist Griechenland (oder Frage: Irgendein Land) fuer Backbacking geeignet. Was sollte ich beachten, vermeiden. Ich versuche mal ne Antwort: In praktisch keinem West-Europaeischen Land traue ich mir noch zu praktisch ohne Geld vier Wochen durchzuhalten. In Griechenland ja. Vorraussetzungen: Ich vermeide die grossen Staedte, (Dort sind die Preise etwas hoeher als in Deutschland)Touristenzentren (Meist doppelt so teuer) und Massenansammlungen anderer Backbacker (Die die typische Gastfreundschaft und Toleranz der Bewohner ueberstrapazieren) Bleibe nie laenger als 3 Tage an einem Ort, sonst geht man den Leuten/ Bewohnern auf den Geist. Viele Griechen handeln mit Lebensmitteln, die sie selbst produzieren oder eintauschen. So kann man sich sehr preiswert versorgen. Und kein Grieche sagt nein, wenn man freundlich fragt, ob man sich im Vorbeigehen ein paar Aepfel oder Trauben pfluecken und essen darf. Eine Bezahlung wuerde meist sogar als Beleidigung angesehen. Der Grieche erwartet ein kleines Schwaetzchen ueber Herkunft, Plaene, wie gefaellt die Insel ? Aber bloss nicht auf Politik einlassen. In Griechenland ist immer noch  "Fremder"  und "Gast" das gleiche Wort

Was möchtest Du wissen?