Backpacker in Thailand

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

Beispiel: Wir hatten die folgende Kombi gewählt: Muc-BKK-Ko Samui, dort eine Woche, ja am Chaweng-Strand im Norden, war wunderbar, dann weiter nach Ko Nang Yuan (wunderschön, etwas nördlicher als Ko Tao, per Fähre über Ko Phangan erreichbar), für Taucher/Schnorchler ein Traum, aber schon recht einsam.

Dann wieder per Fähre und Bus runter nach Ko Lanta (sehr ruhig, herrlich zum Relaxen, kaum großartiger "Tourismus"). Strand und Faulenzen pur (und super Parties in der Why not Bar in der Kantiang Bay).

Dann zurück per Fähre über Phuket (3 Nächte) nach BKK. (Phuket müsste ich nicht nochmal haben, ist mir zu touristisch, genau genommen, fand ich es gruselig).

BKK ist ein Muss, unbedingt am Ende 3 oder 4 Nächte dort einplanen, da tobt der Bär tags und nachts, es gibt sehr viel zu sehen und man kann am Abend sehr viel Spaß haben. BKK ist ein Erlebnis (aber nochmal deutlich, meine Empfehlung: BKK eher am Ende des Urlaubs machen, nach 2 oder 3 Wochen Strand oder Natur, macht so eine hektische Stadt wirklich richtig Spaß, am Anfang will man ja meist eher erst mal entspannen).

Und noch am Rande: Gebucht hatten wir nur den Flug (eh klar) und die ersten zwei Unterkünfte (Samui (für die erste Woche) und anschließend Nang Yuan (da wir da unbedingt hinwollten)). Dann haben wir einfach spontan in Internet-Cafes geschaut, was es gibt oder auf gut Glück. Insgesamt waren wir knapp über 4 Wochen unterwegs und das hat ganz gut geklappt, die Auswahl an Unterkünften jeglicher Klasse ist immens. Have Fun!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
stev1982 16.05.2012, 16:19

Wir haben eben nur 2 wochen geplant!!!!

0
Endless 16.05.2012, 16:22
@stev1982

sorry, stand aber in der Frage nicht drin, da reduziert sich das ja eh gewaltig ... dann bleibt doch eh bloß 10 Tage Strand an ein oder zwei Orten und der Rest in Bangkok

0
Endless 16.05.2012, 16:31
@Endless

aber schaut doch dann mal die einschlägigen Thai-Seiten durch, was euch interessiert, ist doch individuell (mir ist Tauchen wichtig, andere interessiert das mal gar nicht, der nächste mag auf jeden Berg hochstapfen etc. pp.). Nur zum Baden könnt ihr ja letzendlich überall hinfahren (2 Wochen pauschal in Phuket, ein Traum für den, der es mag)

0
stev1982 16.05.2012, 16:33
@Endless

joa,pauschal in einem Hotel abgammeln wollen wir nicht!!!!

0
Endless 16.05.2012, 16:44
@stev1982

na dann macht doch 1 Woche Samui, xx Tage sonst was (Phi Phi) und noch paar Tage BKK, wo ist das Problem, könnt ihr nicht selbst bisschen planen??

0
Alfred1956 19.05.2012, 05:55
@stev1982

Es kommt darauf an was Ihr sehen wollt, die Kultur Thailands, obwohl da 2 Wochen sicherlich nicht ausreichen werden oder ihr habt im Sinn euren Urlaub am Strand zu verbringen. Die Frage ist sehr schwierig zu beantworten, wo liegen eure Interessen? Hilfreiche Tipps zu eurer Entscheidung findet Ihr vielleicht hier: http://ferdinandfranz.com

0

Egal ob als Backpacker oder Touri, die Regenzeit könnte beachtenswert sein. http://www.thaiminator.de/thailand-wetter.htm Obwohl die Regenzeit einfach dazu gehört und auch zu überleben ist. Der Rest der Frage kommt ja auch auf die Zeit und das Geld an, das ihr zur Verfügung habt. Bangkok und Strand sind Pflicht, Reise in den Norden nach Gelegenheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
stev1982 16.05.2012, 15:10

Bangkok die ersten Tage und dann auf jedenfall meer!!!An welche Strände muss man??Wollen aufjedenfall in der Nebensaison und egal ob Regenzeit!!!

0
Roetli 16.05.2012, 18:32
@stev1982

Man "muss" auf gar keine Strände - das ist stets der persönlichen Entscheidung überlassen! Und sehr schöne Strände gibt es viele in Thailand (endless hat Dir ja schon einige aufgezählt!) - alle könnt Ihr in der kurzen Zeit sowieso nicht besuchen!

0

Thailand in 2 Wochen?! Das ist viel zu kurz. Da lohnt sich der lange, teure Flug gar nicht.

In den 2 Wochen könnt Ihr vielleicht die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Bangkok sehen oder direkt nach Kho Samui fliegen und die Insel und Strände genießen.

Beides ist zu viel für die kurze Zeit.

Wenn Ihr in Bangkok bleibt, könnt Ihr vom Flughafen direkt zum Backpackerzentrum Banglam Pho (Khao Sarn Road) fahren und Euch dort eine billige Unterkunft suchen. Am Flughafen nehmt ihr den kostenlosen Shuttle Bus um Busterminal. Von dort fahren Minibusse zur Khao Sarn (Leider fährt der normale Bus nicht mehr). Oder Ihr steigt am Victory Monument um. Aber nehmt nicht ein Zimmer direkt auf der Khao Sarn Rd (die ist zu teuer und zu laut), sondern schaut in den Straßen drumherum.

Wenn Ihr nach Kho Samui weiter reist, würde ich direkt weiter fliegen. Vom Domestic Terminal fliegt Bangkok Air jede Stunde nach Kho Samui. Einfach zum Check in gehen, ca. 80 Euro zahlen und einchecken. Mit dem Bus/Boot verliert ihr mindestens 2 Tage. Auf Kho Samui würde ich Euch das White Sand Resort bei Lamai empfehlen. (Ist so ziemlich das billigste Resort, ab 8 Euro pro Hütte mit 2 Betten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht am Besten in ein Reisebüro und laßt Euch beraten - das kann man nämlich auch, wenn man eine "Backpacker-Reise" machen möchte!

2 Wochen Thailand sind ja nicht die Welt und wenn man dann so unschlüssig ist, was und ob man wo und wann machen möchte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?