Ayurvedareise nach Indien viel besser als in Deutschand?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt ein paar wenige Ayurveda-Kliniken in Deutschland (z.B. nahe Rosenheim und in Kassel), die komplexe authentische Anwendungen (nicht nur sog, 'Ayurveda Massagen') anbieten. Die sind jedoch so teuer, daß man im Gegenzug für einen Aufenthalt dort auch eine Ayurveda-Reise nach Sri Lanka oder Kerala machen könnte, manchmal ist die günstiger zu bekommen. Für mich ist daher Ayurveda an seinen Ursprungsorten zu erleben eine gute Sache. Aber es gibt ja Menschen mit ausgeprägter Flugangst - für die ist natürlich eine möglich Kur hier im Land eine Alternative!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gurke
19.10.2011, 23:22

Vielen Dank Roetli für deine Hilfe! Leider gehöre ich zu den Personen mit der extremen Flugangst... Natürlich würde ich auch gerne das Meer und die Sonne genießen, aber wie komme ich dort hin? Liebe Grüße!

0

Ich würde mal sagen, es kommt drauf an, worum es Dir geht. Möchtest Du einfach Techniken und Anwendung lernen, so kannst Du das in Deutschland machen - vielleicht bist Du hier aufgrund von Sprachbarrieren etc. sogar besser dran. Möchtest Du aber Ayurveda in seiner traditionellen Form erleben, spüren und entdecken, so würde ich Dir auf jeden Fall empfehlen, nach Indien oder Sri Lanka zu fliegen. Es handelt sich eben nicht nur um eine Massage- oder Behandlungsform, die getrennt von ihrem kulturellen Kontext betrachtet werden kann. Auch mit Leuten zu sprechen, die schon seit Jahrzehnten Ayurveda praktizieren kann sehr lehrreich sein. Ich würde Dir wirklich zu einem unvergesslichen "Lernurlaub" raten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Kollege von mir war vor zwei Jahren zum ersten Mal zur Ayurveda auf Sri Lanka. Er wollte eigentlich nicht wirklich hin, war aber so begeistert, das er nun jedes Jahr hinfliegt. Aber in Deutschland kannst du das auch machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde eine Ayurvedakur nie in Deutschland machen. Ob es authentisch ist oder nicht, das weiß ich nicht. Ich stehe voll auf Ayurveda in Kerala / Indien und habe dieses Jahr meine sechste Panchakarmakur dort wieder voll genossen. Denn für mich gehört zu einer Ayurvedakur auch unbedingt das ganze exotische Flair mit dazu, wie z.B. das Palmenrauschen, Wellen am Strand gucken, Strandspaziergänge, das absolut leckere indische Essen, Yoga am frühen Morgen im open air Yoga-Pavillon mit Blick auf den Strand / das Meer, das betütelt werden vom indischen Personal (ich glaube nicht, daß das die Deutschen so gut können), dann die absolut gigantische Massage mit den Füßen. Die wird hier meines Wissens nicht praktiziert. Und das gehört unbedingt auch mit dazu. Ach es gibt so viel, das Ayurveda in Indien einfach unschlagbar macht. Nicht zuletzt der günstige Preis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo gurke,

ja, kann man auch sehr authentisch in Deutschland machen (falls Du einen Tipp in Hamburg suchst, melde Dich!).

Aber da - meines Wissens - Ayurveda seine Ursprung in Indien hat, würde es mich dort auch hinziehen - wenn ich das Budget für so`ne Reise zur Verfügung hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?