Ayurveda auf Sri Lanka?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vor zwei Jahren musste der Fremdenverkehrsminister eingestehen, dass von den rund 3500 Menschen, die in Sri Lanka "irgendwie" Ayurveda betreiben rund 100 eine geeignete Ausbildung haben. Das heißt nicht zwangsläufig, dass die anderen 3400 "nichts können", aber irgendwas heißt es schon ;-) Die fehlende Ausbildung gilt übrigens auch und gerade (denn darum ging es in dem Fall wohl) für die relativ teuren Ayurveda-Hotels, in denen Touristen untergebracht sind. Ich selbst bin für so war nicht sehr empfänglich, deshalb hat es mich nicht sonderlich interessiert. Bis ich im Hotel in Negombo eine Kanadier getroffen habe, die nur noch mit großen Schmerzen ihre letzten Urlaubstage rumgebracht hat (keine Ahnung, wie die arme den Heimflug überstand). Die Schmerzen hatte sie nach einer Massage in einer Ayurveda-Instituion. Wie gesagt, ich bin für sowas nicht empfänglich und will auch nicht abschrecken, obwohl ich erschrocken bin, dass man durch eine Massage solche Probleme bekommen kann. Ich würde auf jeden Fall kein längerfristiges Arangement buchen, sondern mir (auch empfohlene) Institutionen anschauen und irgendwas "Kleines" machen, um die Fähigkeiten/Kenntnisse etc. zu testen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich überlege auch, eine Ayurveda-Kur in Sri Lanka zu machen und ein Singalese, ein sehr gebildeter Freund, hat mir den buddhistischen Mönch Kuswela empfohlen. Er soll als die Nr. 1 in SL gelten und behandelt von der einfachen Bevölkerung bis zum Staatspräsidenten. Seine HP: http://www.kuswala-ayurveda.com

Mein SL-Freund hat mit ihm telefoniert und mir erzählt dass die Behandlung so abläuft: Vor 4 Uhr früh soll man bei seiner Adresse sein, mit medizinischen Unterlagen auf englisch, falls nötig. Nach dem Gespräch, bzw. der Untersuchung bekommt man die Medikation für 14 Tage. Dann gibts noch einen Termin, bei dem bekommt man dann die Medikation für die folgenden 3 Monate.

Der Vorteil bei dieser Mehode: Kuswala ist in Colombo und in den 2 Wochen zwischen den Terminen kann man irgendwo einen schönen (und gesunden :-) Strand- oder Kultururlaub machen!

Wie gesagt, ich kenne ihn (noch) nicht, werde erst im März/April 2012 dazu kommen, aber ich vertraue meinem singalesischen Freund ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Schau dir mal das RiverHealthCenter in Weligama an. Das ist klein und gemütlich. www.riverhealthcenter.de. Ich fliege im Januar auch dorthin und denke, da kann man sich sehr wohl fühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rfsupport 28.11.2011, 12:41

Liebe/r Jyoti,

bitte beachte, dass Eigenwerbung auf reisefrage.net nicht erlaubt ist. Schau dazu bitte nochmal in unsere Richtlinien unter www.reisefrage.net/policy

Herzliche Grüße,

Lena vom reisefrage.net-support

0

Was möchtest Du wissen?