Autovermietung aufZypern?

1 Antwort

An der grünen Grenze kommt es gelegentlich zu Wartezeiten. Ansonsten ist es unkompliziert. Die "türk. Republik Nordzypern" stempelt Deinen Pass nicht sondern legt einen Zettel rein.

Mit Mietwagen kann man die Grenze grundsätzlich überqueren, braucht für den Norden aber eine zusätzliche Haftpflichtversicherung. Nicht JEDER Verleiher lässt die Fahrt zu. Also vor Anmietung abklären.

Und Vorsicht vor Fahrten vom Norden in den Süden. Das könnte als illegale Einreise gewertet werden. Wenn Du nicht im Norden bleiben willst, könnte dies also mit Ärger verbunden sein. Insofern: Besser im Süden anreisen.

Mist. Wir sind im Norden - Anreise und Hotel - und wollen in den Süden.

Blöderweise finde ich nicht mal raus, ob die Autovermietung, die ich im Netz gefunden habe, im Norden oder Süden liegt. Bei den Portalen gibt es ja nicht mal die Möglichkeit, da was nachzufragen.

Werde ich also unbedingt versuchen, dass ich da vorher was rauskriege.

0

Ok... Da bietet es sich an, sich evtl. auch im AA zu erkundigen, wie sich die aktuelle Lage darstellt.

Zum Trost wenn's nich klappt: Der Norden ist schöner..;) Strände und gerade Kyrenia haben was. .

Übrigens sind meine Mietwagenplattformen gut erreichbar. Ich nehme in der Regel auto europe und konnte immer schnell und kompetent alles abklären... Gute Reise!

0
@tauss

Vielen Dank nochmal. Ja, ich werde wohl direkt Verbindung aufnehmen müssen. Hatte bisher einfach nur im Netz geschaut.

Mein "Problem" ist, dass ich im Norden Unterkunft habe (das war so unverschämt günstig, da musste ich zuschlagen), aber im Süden unbedingt ein paar Orte anschauen will. Mit dem Bus ist das aber nicht machbar, da bleibt nur das Auto. Zur Not müsste ich zu Fuß über die grenze und dann dort das Auto mieten ..

1
@gargamel111

Wie gesagt: Zu Fuß oder nicht zu Fuß: Das Problem "illegale Einreise" besteht aus Sicht Zyperns und sollte daher dringend vorab geklärt werden. Ich weiß nur, dass es Schwierigkeiten geben KANN ...

1
@tauss

Vorher abklären ist ... Prinzipiell ist das möglich, nur die EU (nicht die Türkei) könnte da wohl Probleme machen. Es ist wohl aber kein Fall bekannt, dass es Ärger gibt.

Aber - gerade im Netz gefunden: Mit Mietwagen, die im Nordteil der Insel gemietet wurden, ist die Überfahrt in den Südteil nicht möglich. Dies geht nur mit einem Privat-Pkw, ... Also doch zu Fuß rüber und dort den Wagen mieten. Es bleibt spannend.

0
@gargamel111

Dann weiterhin viel Spaß bei der Planung. In Nikosia bekommst Du natürlich anstandslos einen Mietwagen. Mit dem Linksverkehr kommt man rasch zurecht.

Im Übrigen bleibe ich bei meinem Tipp einer Kontaktaufnahme mit AA oder deutscher Botschaft was die sogenannte illegale Einreise anlangt.

0

Man schließt an der Grenze nur eine Haftüflichtversicherung ab, für eventuell entstehende Kaskoschäden (unter Anderem auch Diebstahl) zahlt der Mieter selbst, die Autovermietung wird das nicht übernehmen, da diese Schäden nicht abgedeckt sind. Das könnte teuer werden.

1
@Lemesos

Richtig: deshalb sagte ich ja ausdrücklich Haftpflichtversicherung!!! Das ist Pflicht.

Kasko ist mit dem Vermieter vorab zu klären!! Sonst kann es in der Tat teuer werden...

0
@tauss

@tauss - Es gibt kein Versicherungsabkommen mit dem türkisch besetzten Teil. Kein Versicherer im Süden wird diese Schäden abdecken, darum kann man vorher auch nichts klären. Es kann gut sein, dass Vermieter das schnelle Geld mit der Vermietung sehen, ohne an eventuelle Folgen zu denken.

Mein "Stammvermieter" weist ausdrücklich darauf hin, dass Fahrten in den Norden nicht erlaubt sind.

0
@Lemesos

Es verhält sich aber umgekehrt: Der Fragesteller mietet im Norden... Da KÖNNTE es anders sein.

0

Was möchtest Du wissen?