Autokauf in Italien, wie läuft das mit der Überführung auf dem Landweg?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man braucht für die Zulassung in Deutschland das sogenannte "Certificato di Proprieta", das ist eine Art Eigentumsnachweis des italienischen Besitzers. Eine Kopie dieses Papiers gilt in Deutschland nur dann, wenn sie vom AcI (= Automobil Club Italia) mit Stempel und Unterschrift beglaubigt ist. Ohne dieses Certificato ist eine Zulassung in Deutschland nur schwer oder gar nicht möglich.

Des Weiteren ist eine Kopie des "Foglio Complementare" sinnvoll, da es dem deutschen Fahrzeugbrief entspricht und fast alles Daten für den Tüv drinstehen.

Hat man diese Papiere und einen Kaufvertrag holt man sich beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für das Auto, fährt zum TÜV und lässt es problemlos zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seehund
12.03.2011, 17:56

...also wenn das Auto zulassungsfähig ist (Rost etc.- jaja, der TÜV).

Ansonsten-DH!

LG

0

Was möchtest Du wissen?