auswandern nach indien oder srilanka

1 Antwort

Sri Lanka weiss ich nicht. Aber eine Auswanderung nach Indien will gut überlegt sein. Denn Alltag ist immer etwas anders als Urlaub. Zunächst ist der kulturelle Unterschied recht hoch. Die krassen Arm/Reich- Unterschiede, das Kastenwesen, der Schmutz und das Elend in vielen Bereichen sind nichts, woran man sich spontan gewöhnt. Das flache Land dürfte wegen der entsprechenden Probleme ohnehin kaum in Betracht kommen. Eher könnte ich mir ein Leben in Mumbai vorstellen. Eine Bekannte von mir hat allerdings wegen der patriarchalischen und religiösen Strukturen schon nach zwei Jahren resigniert und ist zurückgekehrt. Frauen haben es in Indien ohnehin schwer(er). Emanzipation ist eher ein Fremdwort. Die Korruption ist in vielen Bereichen des Lebens allgegenwärtig. Allein dies kann Europäern, die generell als REICH angesehen werden, das Leben ordentlich vermiesen. Die ärztliche Versorgung ist im Ernstfall richtig teuer, wenn man auf europäische Mindeststandards zurückgreifen will. Fazit: Für mich wäre Indien immer ein hochinteressantes Reise- aber in keinem Falle ein Auswanderungsland.

Was möchtest Du wissen?