Australien Tour buchen

2 Antworten

Ich würde Touren immer nur vor Ort buchen - zum einen sind sie dort viel billiger zu haben als hier und zum anderen gibt es noch viele Tourenangebote, die man hier garnicht buchen kann!

"Kümmern vor Ort" heißt ja nur, ins nächste Tourismus-Büro zu gehen und sich dort beraten zu lassen! Die üblichen "must dos" kannst Du in jedem Reiseführer nachlesen, die eher versteckten Ziele sagen sie Dir dort!

Ich habe immer nur vor Ort gebucht. Es gibt grad an der Ostküste zig Reisebüros, die auf Backpacker ausgelegt sind. Da haben sie wirklich viel Auswahl, nicht nur was die verschiedenen Reisen angeht, sondern auch die Anbieter. Außerdem bekommst du oft vor Ort noch Rabatt, den sie dir hier in Deutschland nicht geben können. Buchst du in Deutschland, bist du auf einen strenge Route festgelegt, machst du alles vor Ort in Australien, kannst du auch variieren. Und wenn du erstmal da bist, dann wirst du merken wie einfach es ist dort zu buchen - auch, weil du bestimmt den einen oder anderen Tag mal länger dort bleiben willst, wo es dir gut gefällt. Peter Pan's ist zum Beispiel so ein Backpacker-Reisebüro, die haben Büros in allen möglichen Orten, auch den kleineren. Die sind immer eine gute Anlaufstelle und mit einer Karte von denen gibts auch immer mal Rabatt.

Kann hier Bella nur zustimmen: Gerade die Ost-Küste ist ein Backpackerparadies; alles geht leicht no worries, mate ;) Wenn man möchte, kann man sich einen Greyhound Pass kaufen - gibt es in jedem Greyhoundbüro - ich war z.B. in Sydney, um von dort in den Norden raufzutingeln; hab den 3000 km Pass genommen und den dann Stück für Stück "verfahren"; das Geyhound-Netz ist super! So kannst du flexibel entscheiden, wie deine Reise verlaufen wird - wo es dir gefällt, bleibst du einfach etwas länger; http://www.greyhound.com/ Ich hab zudem die Erfahrung gemacht, dass immer vor Ort auch kleinere Touren z.B. für ein paar Tage angeboten werden; so kommt man zu wirklich traumhaften Plätzen und lernt dabei Leute kennen; mein Tipp: man muss nicht in jedes Kaff fahren, weil dort etwas Sehenswertes ist - oft sind diese Plätze in den Programmen der Touren eingeschlossen; einfach in einer größeren Stadt z.B. Brisbane Halt machen und durch eine Tour (einfach in einem Tourismusbüro buchen) kommt man dann zu den Zielen in der Umgebung! (z.B. Nationalparks, zum Riff, auf Inseln, usw...) wichtig: schau zur Hauptreisezeit (Jänner) aber immer, dass du eine Schlafunterkunft hast - sonst heißt es plötzlich: No Vacancy

0

Was möchtest Du wissen?