Austauschjahr in die USA ?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für Leute mit abgeschlossener Berufsausbildung kann das Austauschprogramm des Deutschen Bundestages interessant sein. Geht bis zum Alter 24 und ist nach meiner Kenntnis auch nicht so überlaufen. Bewerber werden dann nach einem Auswahlverfahren den regionalen MdB vorgeschlagen, welche dann eine Endauswahl treffen. Auskünfte erteilt die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ). Für dieses Jahr ist die Anmeldefrist aber bereits vorbei.

Hallo,

  1. Ja, habe ich.
  2. Mit YFU, aber da gab es noch nicht diese Seite hier http://www.schueleraustausch.net/. Da kann man nämlich viele verschiedene Organisationen nach verschidenen Kriterien kostenlos und unabhängig vergleichen. Find ich persönlich sehr übersichtlich. ;)
  3. Ja, habe ich. Es gibt aber auch verschiedenste Möglichkeiten ein Stipendium zu bekommen, wozu die meisten Austauschorganisationen auch Infoveranstaltungen zu machen. Dazu findest du auch Infors auf genannter Homepage.
  4. Es hat such definitiv gelohnt! Nicht nur, um eine neue Kultur kennenzulernen, sondern auch um persönlich zu wachsen.
  5. Wie du leider schon selbst herausgefunden hast, liegt das Höchstalter in der Regel bei 18 Jahren. Vielleicht findest du aber in dem Vergleichrechner von oben genanter Homepage auch noch Organisationen, die einen Austausch für ältere Schüler anbieten. ;)

Ich hoffe, mein Rat hilft! Heinke

  1. nein, keine Erlaubnis
  2. findest du in jeder Schule, in jedem BIZ, im Internet...
  3. du kannst dort arbeiten gehen, es gibt Kindergeld, Bafoeg, Studentenkredit...
  4. muss jeder selbst einschaetzen
  5. mit 19 darfst du auf's College
oberholzer 03.10.2012, 04:26

Du darfst als Student in den USA höchstens 20% arbeiten, das muss mit dem Visa beantragt werden und kann abgelehnt werden. . .

0
Roetli 03.10.2012, 10:44
@oberholzer

Genau so ist es - und danach wird es schwer, wieder einmal ein Visum zu erhalten!

0

Was möchtest Du wissen?