Aussergewöhnliche Städtereise in Europa im Herbst?

4 Antworten

Ich finde momentan Iceland (Reykjavik) ganz attraktiv im Herbst/Winter, da es wirklich mal was anderes ist und man nur in den Wintermonaten die Nordlichter bewundern kann. Fuer Entspannung sorgen die heissen Quellen ausserhalb der Stadt. Iceland Airways bietet attraktive Angebote fuer Kurzreisen (Flug & Hotel).

Da Du explizit nach einer Städtereise gefragt hast, lege ich Dir meinen absoluten Favoriten Budapest ans Herz! Mein Lieblingshotel ist das Mamaison Andrássy im Bauhausstil, das liegt nämlich um die Ecke vom traumhaften Széchenyi-Bad und hat gerade am Wochenende oft beachtliche Schnäppchenpreise!

Neben dem schloßartigen Széchenyi gibt es noch eine Reihe weiterer bekannter und unbekannter Thermalbäder, wie z.B. das Gellért und Rudas, die alle sehr reizvoll sind und für eine Reise im Herbst besonders verlockend.

Darüber hinaus gibt es natürlich jede Menge Museen, aber auch gemütliche 'Kaffeehäuser', die älteste METRO auf dem europäischen Festland - mit teilweise noch Originalzügen und Bahnhöfen aus dem Eröffnungsjahr 1896 auf der Linie M1 und die Große Markthalle, in der man sich Stunden aufhalten könnte!

Ein breites Theaterangebot jedweder Couleur, wo man vor allem im Herbst normalerweise für alle Vorstellungen auch noch Karten bekommt,und zahlreiche Bars etc. machen auch die Abendgestaltung einfach!

Und es ist von Deutschland aus in kurzer Zeit per Flug zu oft günstigen Preisen bei LH und AUA zu erreichen, von Süddeutschland auch mit dem Zug, am Besten Schlafwagen, um morgens ausgeruht anzukommen! Bei Zugfahrten mein spezieller Tipp: Fahrkarten in Deutschland nur einfach kaufen oder noch besser, im Schlafwagen direkt beim Schaffner und die Rückfahrt dann erst in Budapest - so vermindert sich der Preis fast um die Hälfte. Am Keleti Pu, dem Ostbahnhof, wo man aus Richtung Deutschland ankommt und abfährt, gibt es nach dem Haupteingang in der linken Halle ein paar Extra-Schalter für Ausländer!

Das wäre doch mal eine ganz andere Städtereise - ein bißchen wie Wien, aber viel günstiger...

Ich kann auch Salzburg wärmstens empfehlen. Im Augenblick ist es nicht so überfüllt wie im Sommer zur Festspielzeit oder in der Adventzeit. Hier gibt es einige Museen aber auch eine herrliche Altstadt zu besichtigen. Und ein Abstecher in die Berge ist ohne weiteres möglich. Kulinarisch hat die Region auch einiges zu bieten - von Wild bis hin zum Martini-Gans, das jetzt bald ansteht :-)

Was möchtest Du wissen?