außergewöhnliche kleinstädte

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Du fragst ja auch nach 'exotischeren' Städten - also hier ein paar meiner Favoriten!

  • Lüderitz in Namibia mit seinen vielen Gebäuden im typischen Stil der deutschen Kaiserzeit und von dort zusätzlich einen Ausflug ins nahe Kolmannskuppe, der früheren Diamantenstadt, die schon fast ganz vom Wüstensand bedeckt war und jetzt gerade wieder langsam freigelegt wird.

  • Denmark in im Süden von Western Australia ist eine Bilderbuch-Kleinstadt mit toller Umgebung/Flora und Fauna! Zudem ist es nicht weit nach Albany, wo man gottverlassene Strände zum stundenlangen Wandern (zur richtigen Zeit auch zum Baden) vorfindet und (ebenfalls zur richtigen Zeit) Walbeobachtungstouren mit kleinen Booten machen kann!

  • Alice Springs in Zentral-Australien! Kennt wahrscheinlich jeder, zumindest dem Namen nach, als Ausgangspunkt für Ausflüge ins Outback (Uluru, Katatjuta Berge, Kings Canyon), ist aber auch ein nettes Städtchen mit ausgesprochen freundlichen Bewohnern!

  • Ferndale im äußersten Norden Kaliforniens mit seinem fast geschlossenen, noch erhaltenem viktorianischem Zentrum - bunte Holzhäuser mit verschwenderischer geschnitzter Dekoration, einfach ein Traum!

  • Bath in Maine (ein ganz typisches Neu-Englandstädtchen), Burlington in Vermont (quirliger Ort mit altem Campus und schönem Stadtkern am Lake Champlain gelegen), Newport in Rhode Island (mit seine wunderschönen alten Villen, besser eigentlich 'Schlössern' der ganz Reichen des früheren Amerikas), Hyannis Port (vor allem bekannt, weil die Kennedys dort Urlaub mach(t)en, unabhängig davon aber ein ausgesprochen gemütliches altes Städtchen) - und unzählige andere kleine Städte in den Neu-Englandstaaten mit oft hübschen alten Stadtzentren

  • Ketchikan in Alaska mit seinem 'Stelzenweg' in der Altstadt und natürlich atemberaubender Natur ringsum!

  • Fuli in der Nähe von Yangshou/Guilin in China, mehr ein Dorf als eine Stadt, mit einem herrlichen Markt und noch in weiten Teilen sehr authentisch! Auch hier ist natürlich die Umgebung (die man gut mit einem Leihfahrrad erkunden kann) mit wunderbaren Bergen, beeindruckenden Tropfsteinhöhlen etc. noch das Sahnehäubchen!

  • In Bulgarien z.B. Veliko Tarnovo (an den Steilufern eines Flusses mit viel 'Altem' (Klöster, Burganlage, Kirchen, Altstadt) dort und in unmittelbarer Umgebung) oder Koprivshtitsa (eher ein Dorf, aber was für eins!, voll mit wunderschönen Häusern aus der bulgarischen 'Wiedergeburtszeit', eines prächtiger als das andere!) - beide Orte nur um die 2 Stunden Autofahrt von Sofia entfernt!

Es gäbe noch unzählige mehr - vielleicht konnte ich aber damit schon ein wenig Deine Neugier wecken :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da muß ich natürlich als allererstes meine Heimatstadt Weilburg,die Perle an der Lahn nennen,wunderschön gelegen in der Flußschleife der Lahn:

http://www.weilburg.info/perle-an-der-lahn.html

Weilburg ist die Stadt mit dem größten Waldbestand in Hessen!

Sehenswert : das Schloß mit Schloßkirche und Schloßgarten,einziger Schiffstunnel in Deutschland,Altstadt,Landtor,Jagdschloß Windhof,Kettenbrücke,Rollschiff,Heilig-Gab-Kapelle und Kalvarienberg, Piseebauten,Tiergarten,Bergbau- und Stadtmuseum u.v.m.

.weilburg-lahn.info/

weitere schöne Kleinstädte in Deutschland:

Bad Münster am Stein - Bad Orb - Bad Breisig - Ahrweiler - Bad Tölz - Bad Ems - Füssen

in der Schweiz:

Luzern - Lugano - Montreux - Appenzell - Thun - Oberhofen - Bern - Sion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine "Top Sieben" von außergewöhnlichen Kleinstädten:

7.) Arvidsjaur / Schweden

Hier gibt es keine sehenswerten Gebäude und das Stadtbild eher langweilig. Dafür ist der Ort gut mit dem Flugzeug zu erreichen und bietet einem alle Art von Winteraktivitäten.

Wer noch nie eine Husky-Schlittenfahrt gemacht hat ist hier richtig um das winterliche Lappland genießen zu können. Warm anziehen!

Szenerie 2 Punkte / Natur 5 Punkte / Lage 3 Punkte / Kultur 1 Punkte = 11 Zinni-Punkte

6.) Longyearbyen / Spitzbergen

Beim Anblick der Stadt erstarrt man nicht vor Ehrfurcht und die Gebäude sind eher nüchtern, aber die Lage ist einzigartig, weiter nördlich kommt man nicht mit einem Linienflug.

Früher als Bergarbeiterstadt gegründet lebt die Stadt heute vom Tourismus und der Forschung. Das Svalbard Museum hat sogar mir gefallen. Verlassen darf man die Stadt nicht ohne Waffe wegen den Eisbären, organisierte Touren finden statt. Hat was.

Szenerie 4 Punkte / Natur 3 Punkte / Lage 3 Punkte / Kultur 2 Punkte = 12 Zinni-Punte

5.) Horta / Azoren

Ein schönes Stadtbild mit hübschen Häusern, ein toller Blick auf die Nachbarinsel mit dem riesigen Vulkan Pico, gute Hotels, Restaurants und Bars (ein Gin Tonic im Peter Café Sport ist Pflicht), was will man mehr.

Strände sind um die Ecke und sehr Interessante Ausflugsziele mit einem Leihwagen sehr leicht zu erreichen. Einfach schön.

Szenerie 4 Punkte / Natur 3 Punkte / Lage 4 Punkte / Kultur 2 Punkte = 13 Zinni-Punkte

4.) Gjógv / Färöer Inseln

Hat noch niemand gehört und der Ort hat den Namen von der Felsspalte die auch kein Mensch kennt. Wer aber mal hinkommt ist beeindruckt in vielerlei Dinge, das tolle Stadtbild mit den bunten Häuschen, die Lage, der Blick auf das Meer, alles klasse.

Und dann noch ein gutes einheimisches Essen bei netten Gastgebern genießen, dann ist Urlaubstag gerettet trotz der umständlichen und weiten Anreise. Sehr ausgefallen.

Szenerie 5 Punkte / Natur 4 Punkte / Lage 4 Punkte / Kultur 1 Punkte = 14 Zinni-Punkte

3.) Henningsvær / Lofoten

Der Ort befindet sich auf zwei kleinen, vorgelagerten Inseln und ist ein Fischerdorf, erreichbar per Schiff oder mit dem Auto über zwei Brücken. Er hat einen urtümlichen Charakter und ist Idylle pur.

Für die fleißigen von uns werden allerlei Aktivitäten angeboten (selbst Tauchen!), für die anderen stehen gute Hotels und Restaurants bereit. Allerdings auf Grund der großen Parkplätze im Sommer könnte ich mir vorstellen dass der Ort zu dieser Zeit evtl. überlaufen ist. Norden live.

Szenerie 5 Punkte / Natur 4 Punkte / Lage 4 Punkte / Kultur 2 Punkte = 15 Zinni-Punkte

2.) Corte / Korsika

Ich kenne keine malerische Altstadt wie dort. Enge und steile Gassen mit immer was Neuem zum Anschauen weckt die Neugierde auf einen ausführlichen Besuch.

Über allem überragt die Zitadelle, die einzige größere militärische Festung auf der Insel. Das nahe Restonica-Tal lädt zum Wandern ein, wenn man Glück hat auf Grund der engen Straßen sogar ohne bleibende Schäden am Auto. Natur & Kultur.

Szenerie 4 Punkte / Natur 3 Punkte / Lage 4 Punkte / Kultur 5 Punkte = 16 Zinni-Punkte

1.) Ittoqqortoormiit / Grönland

Meine absolute und konkurrenzlose Nummer Eins von außergewöhnlichen Kleinstädten. Es gibt kaum Orte die Isolierter wie dort sind, obwohl man relativ einfach von Island aus per Flugzeug und kurzem Hubschrauberflug aus hinkommt.

Die Landschaft, Flora und Fauna um den Ort ist einzigartig, z.B. bei der nahe gelegenen Walrusbay kommt man eigentlich sehr leicht darauf was der Namensgeber ist. Das Verlassen des Ortes ist wegen drohender Eisbärgefahr nur mit einem Gewehr möglich, zum Glück musste ich aber keinen Schuss abgeben.

Ein solides Gästehaus stellt einen angenehmen Aufenthalt sicher. Trotzdem war ich die Tage dort der einzige Tourist im Ort. Alles sehr cool und uneingeschränkt zu empfehlen wer abseits aller touristischen Autobahnen reisen möchte. Ultra Cool.

Szenerie 5 Punkte / Natur 5 Punkte / Lage 5 Punkte / Kultur 2 Punkte = 17 Zinni-Punke

 Ittoqqortoormiit / Grönland - (Reise, Stadt) Corte / Korsika - (Reise, Stadt) Henningsvær / Lofoten - (Reise, Stadt) Gjógv / Färöer Inseln - (Reise, Stadt)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karolus3
08.09.2013, 10:12

Für die Antwort bekommst Du noch ein Fleißkärtchen von mir.

4
Kommentar von bube44
08.09.2013, 11:01

Klasse Beitrag Zinni! Bei Corte kommen noch 17 bube Punkte dazu. Warum plus 1 ? Für die Natur gebe ich einen Punkt mehr ;-)

2

Hallo,

ich könnte eine ganze Reihe solch kleiner Perlen aufzählen. Allein in meiner direkten Umgebung findet man einige davon. Z. B. Weinheim an der Bergstraße mit seinem mediterranen Marktplatz, den Burgen, dem Schloss und der schönen Altstadt.

http://www.weinheim.de/

Weitere reizvolle Orte an der sonnigen Bergstraße sind Heppenheim, Bensheim und Zwingenberg.

Auch gegenüber, auf der Westseite des Rheines, findet man an der Pfälzer Weinstraße wunderhübsche Orte, die zwar gerne besucht werden, aber nicht überlaufen sind.

Dazu zählen u. A. Bad Dürkheim, Bad Bergzabern und die vielen pittoresken Weindörfer in der Region.

Und wenn Du Dich in Frankreich umsiehst, findest Du an jeder Ecke außergewöhnliche Ortschaften - z. B. in der Provence. Du musst Dich einfach treiben lassen. Oder Du googlest mal unter "die schönsten Dörfer Frankreichs". Du wirst begeistert sein ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dorle48
07.09.2013, 17:10

Diese Kleinstädte in Deutschland hätte ich auch alle noch nennen können; dachte mir schon ,daß Du sie noch bringst.

1

Wenn ich das richtig gesehen habe, tauchen südamerikanische Städte gar nicht auf. Dabei gibt es hier auch ein paar wirklich hübsche Städtchen. Zwischen Santiago und Valparaíso befindet sich beispielsweise Olmué, eine sehr hübsche kleine Stadt am Fuße des Nationalparks La Campana. Aber auch im Süden Chiles gibt es viele schöne kleine Städte, wie etwa Puerto Varas am Llanquihue-See oder weiter südlich die Städte auf der Insel Chiloé.

Copacabana am Titicaca-See in Bolivien ist auch hübsch, und und und.:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bad Urach, die Schäferlaufstadt im Herzen der Schwäbischen Alb, ist ein Kurort mit viel Fachwerk und Atmosphäre. Der spätmittelalterliche Marktplatz mit dem Rathaus und den Fachwerkhäusern aus dem 15. und 16. Jahrhundert ist ganz besonders schön. Baden-Württembergs heißeste Mineralquelle mit 61° C wird als Kur- und Heilbad genutzt. Die Schwäbische Alb um Bad Urach herum ist wild-romantisch mit malerischen Tälern, tiefen Schluchten, Wasserfällen, Bergen und Wälder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Harz z.B. hast du Glück, dort gibt es Thale und Ilsenburg als Schmuckstücke der außergewöhnlichen Natur (durch Felsschluchten/Felsen aus Granit).

Es sind keine riesigen Städte, garantiert ohne Wolkenkratzer. Die Altstadt ist nie überlaufen und große Touristenansammlungen habe ich noch nicht entdeckt.

Wenn du Ende April dorthin reist, kannst du ein Spektakel ohne Gleichen erleben, denn nirgendswo anders fliegen vor dem ersten Mai Hexen auf Besen durch die Gegend. Das hängt mit der Lage zum Brocken (Blocksberg) zusammen und die Osterfeuer oder Hexenfeuer sind Kultur seit Jahrzehnten.


Ein anderer Tip wäre Viljandi in Estland, mal etwas ganz anderes. Früher nannte man die Stadt Fellin.

Noch heute gehst du über eine Hängebrücke zu einer alten deutschen Ritterburg.

Unterhalb liegt der Viljandisee, etwas weiter entfernt durch den Ordenspark gelangst du ins Stadtzentrum und weißt nicht wo du bist. Auf kleinstem Raum erlebst du skandinavische, russische, deutsche Architektur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahr nach Grönland ! Aussergewöhnliche Natur, skandinavisch angehaucht, keine Wolkenkratzer, keine Altstädte, geringe Wohndichte, andere Kultur, Touristenansammlungen gibt's auch keine, ausser wenn grad ein Schiff im Hafen ist (und die verteilen sich schnell). Perfekt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blnsteglitz
08.09.2013, 11:03

:-)))))))))))))))))))))))))))))))))))

1

Bodenwerder, die Münchausen-Stadt. Sehr schöne Häuser, Viele bemalte hübsche Bauten. Münchausens Gebutsstadt hat ein sehr schönes Museum mit netter Führung und spannenden Münchausen-Gechichten. Überall in der Stadt stehen Statuen von seinen Erzählungen und es wird einmal im Jahr der Münchausen-Preis verliehen, dessen prominente Empfänger in Stein gemeißelt vor dem Rathaus eine Platte à la walk of fame haben. Direkt parallel zur Fußgängerzone liegt die Weser mit einer herrlichen Promenade. ich war absolut begeistert von der kleinen Stadt! Liebe Grüße

Sheera

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich liebe die kleinen Ortschaften entlang des Küstenstreifens Cinque Terre in Italien. Die sind so, wie man sich Italien vorstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die hätte ich auch alle noch nennen können; dachte mir schon ,daß Du sie noch bringst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dorle48
07.09.2013, 17:12

sorry,das war ein Fehler von mir!

0

Die kleine Stadt Chicken in Alaska hat mich mal begeistert und nun habe ich mal geguckt und siehe da, sie hat inzwischen auch eine Homepage. http://www.chickenalaska.com/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

K e m p t e n im Allgäu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Limburg an der Lahn. Sieht aus wie Postkarten-Deutschland, kennt aber kaum einer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RomyO
07.09.2013, 16:44

Doch, ich kenne Limburg ;-) - es ist wirklich schön dort.

5
Kommentar von dorle48
07.09.2013, 17:06

Ich wohne dort in der Nähe,finde aber trotz Dom und Altstadt Weilburg schöner wegen der Umgebung!

1

Esslingen am Neckar!

Intakte Innenstadt mit sehr viel Fachwerkbauten, Viele Weinstuben im Weinkeller, Kessler- Sekt(älteste Sektkellerei Deutschlands, hat sich der Méthode Champagne verpflichtet!), Überragender Blick von der Burg auf die Innenstadt und ins Neckartal, Weinhänge mit Wanderwegen, sehr gute weitere Infrastruktur und Firmen mit Weltruf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Bamberg, couburg, würzburg, pottenstein die ganze fränkische schweiz, da gibt süsse kleine dörfer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?