Auslandskrankenversicherung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, ich war mal im Ausland über HanseMerkur versichert und hatte keinerlei Probleme. SIe haben ohne Anstand die Arztrechnungen bezahlt, die ich ihnen nach meinem Urlaub eingereicht habe. Sie meinten zwar, dass auf den Arztrechnungen die Diagnose immer auf englisch stehen muss, was bei mir nicht der Fall war, haben aber trotzdem alles erstattet. Damals war das uach eine der preisgünstigsten Versicherungen. Wo möchtest du den hinfahren? Bei mir hatten sie zwei Tarife. Einmal mit Kanada und USA und einmal für alle anderen Länder. Also aufgespasst. Insgesamt kann ich dir die Versicherung also empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Cullinan 08.02.2013, 22:07

Danke Sabine11

1

Meine Frau ist dort versichert (ebenfalls DAK plus HanseMerkur). Würde ich schon zu den seriösen Versicherungen zählen (sofern es das gibt :)

Unterwegs hatte sie zum Glück nie größere Erkrankungen. Bezahlt wurde aber anstandslos (z. B. bei einem aufgetretenen Zahnproblem). Und kein Theater bei der Leistungsabwicklung ist für mich eigentlich schon eine Empfehlung für eine Versicherung.

Schau' Dir eben die Leistungen nochmals nach DEINEM Bedarf genau an. Vor allem der eventuelle Rücktransport ist wesentlich und eine (Privat-) Behandlung im Krankenhaus.

Ich selbst mache gerne Outdoortouren. Da habe ich z.B. die Rettung gut versichert, falls man irgendwo nach einem Unfall etc. mit einem Hubschrauber ausgeflogen und dann nach Hause weitertransportiert werden müsste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Cullinan 08.02.2013, 11:31

Danke tauss

0

Lies mal in den Bedingungen deiner Kreditkarte nach, ob diese Auslandskrankenversicherung dort schon eingeschlossen ist. Oftmals ist es so, obwohl man den Auslandsaufenthalt nicht über die KK buchen muß.

Das Thema hatten wir hier schon mal vor etwa 14 Tagen behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Cullinan 08.02.2013, 11:50

Danke RatsucherZYX

0

Was möchtest Du wissen?