Ausgefallene Tipps für Mallorca?

2 Antworten

Hallo Maria, für Ausflüge auf Mallorca kann ich dir das Onlineportal von Sunbonoo empfehlen www.sunbonoo.de Dort findest du eine große Auswahl und auch für den kleinen Geldbeutel. Falls der Freund deiner Tochter schon 23 ist, würde ich den beiden empfehlen sich einen Mietwagen zu nehmen und ein bisschen die Insel zu erkunden. Mit einem Reiseführer ausgestattet, hat die Insel tolle Badebuchten und ein wunderschönes Landesinnere mit der Sierra Tramontana zu bieten. Beliebte Asuflugspunkte sind das Cap Formentor oder die Felsschlucht von Torrent de Pareis. Außerdem sind auch Besichtigungen der vielen unterirdischen Tropfsteinhöhlen beliebt. Mallorca hat wesentlich mehr als Party und Ballermann zu bieten. Viele liebe Grüße, Sarah

Ich würde raten, die üblichen Pfade zu verlassen, z. B. auch in der Hauptstadt Palma mit dem Bus fahren. Wenn sie sich ein Mietauto nehmen, gibts immer was zu entdecken. Ich habe einiges Interessante gelesen auf www.mallorcatours.net. Nichts geht über viel Info aus erster Hand. Torent: Ja, der ist sehenswert, aber viele Touristen dort!

Das kommt ganz auf die Interessen der Beiden an und wo auf Mallorca sie sich befinden. Das Beste ist, die Beiden schauen sich mal auf diesem Link um http://www.mallorcazeitung.es/ . Dort findet man immer irgendwelche Informationen, was gerade so auf Mallorca los ist.

Eine 4 km lange abenteuerliche Kletterwanderung durch den "Torrent de Pareis". Dabei werden 400 Meter aufwärts oder abwärts überwunden von Escorca bis Sa Calobra am Mittelmeer. Die Paradiesschlucht befindet sich in der Serra de Tramuntana, in der Nähe vom Kloster Lluc. Die Klettertour geht durch ein Bachbett, welches sich bei Regen sehr schnell füllt. Also unbedingt nur mit Führer begehen. Weitere Informationen gibt es hier: http://idd02ucg.eresmas.net/torrent.htm Wer es nicht so abenteuerlich mag kann (dieses Jahr leider schon vorbei) am 2. Sonntag im Mai das Volksfest "Moros i Cristians" besuchen, die Nachstellung der Schlacht zwischen den Soleris und den Piraten von 1561 in Porto Soller besuchen. Ein echtes Spektakel, welches gegen 17 Uhr beginnt mit der Anlandung der Piraten beginnt und den Kampfverlauf bis Soller (Ende etwa gegen Mitternacht) fortsetzt. Wer dieses Fest besucht, sollte nicht die besten Sachen anziehen. Auch als Zuschauer kann man der Kriegsbemalung der Akteure kaum entkommen. Ähnliche Feste gibt es noch in anderen Orten auf Mallorca.

Wenn die Beiden nicht viel Geld zur Verfuegung haben; dann von der Hauptstadt den Roten Blitz (Zug) nach Puerto Soller nehmen. Wenns reicht auch 2 Tage mit einem Mietwagen ueber Valldemosa nach Puerto Pollensa und dann an die Cala Figuera.

Was möchtest Du wissen?