Aus was besteht ein Cuba-Libre?

Support

Liebe/r freethesymbols,

erst einmal herzlich Willkommen.

reisefrage.net ist eine Ratgeberplattform rund um die Themen Reise und Urlaub. bei Fragen zum Cocktail mixen hilft Dir sicherlich die Community von gutefrage.net gerne weiter.

Viele Grüße,

Lisa vom reisefrage.net-Support

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Cuba libre besteht aus Rum (4-5 cl), dem Saft einer Limette und Cola.
Limettensaft und Rum werden ins Glas gegeben und dann mit Cola aufgefüllt. Dahinein kommen einige Eiswürfel. Zum Schluss wird das Glas mit einer Limettenscheibe garniert.

@Support-Team Ich hab die Frage gestellt,weil ich nach Kuba möchte,und dort trinkt man ja sowas.

0

Da gehoert jemand mit Ueberblick ran: Ich habe jahrelang in mehreren Laendern als "Cocktailero" (Bartender) gearbeitet. Es gibt kein eindeutiges Rezept fuer Cuba Libre. Aber es gibt eine genaue, detailierte Geschichte wie er entstanden ist: Im Jahr 1901 In Havana Vieja hat ein Captain Russel der Amerikanischen Armee beim Bar-Commie Fausto Rodríguez die Bestellung aufgegeben: vier Eiswuerfel in ein grosses Glas, Teeloeffel brauner Zucker, zwei Spritzer Limettensaft eineinhalb Unzen Weisser Bacardi und mit Cola auffuellen. Die anderen Gaeste wurden aufmerksam und es wurde eine Runde nach der anderen fuer alle ausgegeben, und die Soldaten brachten den Trinkspruch aus: "Para un Cuba Libre" (auf ein Freies Cuba) Eine Amerikanische Unze hat knapp 30 ML also ist die Menge ca 44 ML Und Bacardi war damals eine Cubanische Firma. Erst nach Fidel Castros Revolution ist die Familie Bacardi nach Puerto Rico geflohen, und hat von dort aus Bacardi bis heute produziert. Die uspruengliche Rumfabrik in Havanna wurde staatlich weitergefuehrt und produziert bis heute unter dem Namen Havanna Club. In Europa wird ueblicherweise die Menge 40 ML verwendet und ohne braunen Zucker. In Suedamerika heisst das gleiche Getraenk meist "RONCOLA" und wird oft mit einem Spritzer Angostura gewuerzt. Aber egal welche Variante: DIe Reihenfolge bleibt gleich: Erst Eis, dann Rum, dann Cola. Die Limettenscheibe wird zur Verzierung auf den Rand des Glases gesteckt, und es bleibt jedem ueberlassen, ob er die Scheibe in den Drink wirft, oder erst ausquetscht oder ignoriert.

Was möchtest Du wissen?