Aus- und Wiedereinreise USA?

3 Antworten

Würde es auch so machen, dass ich mir einfach das Esta beantragen würde und dann hat man ja Ruhe für 2 Jahre.

Wie ist es denn bei dir letztendlich gelaufen ? Ich werde dieses Jahr auch in die USA fliegen und habe mich mit dem Visum beschäftigt. Dabei habe ich das esta formular im Netz gefunden. Man kann es ja auch online beantragen, muss aber 72 Stunden vor Abflug passieren, also immer daran denken.

Ansonsten holt man sich die Infos die man braucht im Netz oder beim auswärtigen Amt.

So, wie ich das sehe, mußt Du für die Rückkehr aus Bora Bora ESTA beantragen, wie immer, wenn man "auf dem Luft- oder Seeweg" in die Staaten einreist. Bei der Einreise wird wird dann nach der geplanten Weiterreise aus den Staaten gefragt. Die (Flug oder Bus-/Autofahrt) könnte aber auch nach Mexiko sein, als Ausreise zählt das natürlich - Mexiko ist schließlich ein unabhängiger Staat!

Es kann aber sein, daß beim Einchecken in Bora-Bora ein Nachweis über die vorgesehene Ausreise aus den Staaten verlangt wird (wie mir das beim Einchecken in Costa Rica und Mexiko schon passiert ist) - da muß man aber manchmal sehr nachdrücklich die geplante Ausreise über Land argumentieren (oder gleich ein Flugticket nach Mexiko vorweisen können), um fliegen zu dürfen!

Mexiko gilt nur nicht als Unterbrechung für einen ESTA-Aufenthalt. Wenn Du aber einen Rückflug aus den Staaten hast nach Deiner Reise durch Mexiko, der aber wiederum innerhalb der 90 Tage (nicht 3 Monate!!!) ab der Einreise mit ESTA aus Bora Bora ist, gäbe es kein Problem. Wenn Du sogaar aus Mexiko zurück nach Deutschland fliegen wolltest, sowieso nicht!

Noch vergessen - bei der Ausreise aus Hawaii nach Bora Bora endet Deine jetzige Aufenthaltsgenehmigung nämlich, unabhängig davon wie lange sie ursprünglich galt!

0

Warum besorgst du dir nicht einfach eine ESTA und gut ist? Die ist ja zwei Jahre gültig und du kannst so oft ein- und ausreisen wie du möchtest. Dann hättest du alle Flüge in trockenen Tüchern.

2 Tage versehentlich über 90 Tage ESTA gebucht, wohin zwischenzeitlich ausreisen

Hallo zusammen,

ich habe meinen Hin-und Rückflug (07.01.-08.04.) in die USA gebucht und mein ESTA Antrag ist auch noch gültig. Im nachhinein beim nachzählen der Tage habe ich aber festgestellt, dass ich insgesamt 92 Tage in den Staaten gebucht habe also über die 90 Tage ESTA komme. Ein umbuchen des Fluges ist nicht möglich. Ein one-way Ticket paar Tage früher (damit ich unter den 90 Tagen bin) kostet genauso viel wie ich jetzt für die insgesamt 3 Flüge zahle. Meine Überlegung ist zwischenzeitlich eine Woche spontan nach Kolumbien zu reisen (um die 90 Tage zu unterbrechen) und dann meine Reiseroute in den Staaten fortzusetzen.

Und jetzt zu meinen Fragen:

• Wollen die Officer bei meiner Einreise das Rückflugticket sehen? • Wenn ja lassen die mich mit dem ESTA überhaupt rein, wenn die sehen, dass ich 92 Tage Aufenthalt gebucht habe. • Zählt Kolumbien überhaupt als Ausreise um die 90 Tage zu unterbrechen? • Reicht es aus, wenn ich die einwöchige Reise erst in den Staaten buche oder wäre es besser, dem Officer bei der Einreise zu zeigen, dass ich zwischenzeitlich ausreise. • Hat jemand einen Vorschlag wohin ich anderweitig zwischenzeitlich noch ausreisen könnte? Mexico, Kanada und Karibik zählt ja nicht.

Vielen lieben Dank vorab für die Rückmeldungen. Vielleicht noch hilfreich, ein richtiges Visum wollte ich nicht, da ich nur bisschen reise und Sprachkurse mit nicht mehr wie 18 Std. die Woche besuche. Das Visum ist mir auch zu teuer wegen den zwei Tagen. Da investiere ich das Geld lieber und fliege zwischenzeitlich woanders hin :-).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?