Aufenthalt in Phu Quoc

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Umbarak wir hatten Phu Quoc im Frühjahr 2010 als einen von zwei "Erholungsauf- enthalten" bei unserer mehrwöchigen Südostasienreise ausgewählt. Ich würde PQ ohne Übertreibung als eines der letzten Paradiese dieser Erde bezeichnen.Es war ein sehr erholsamer und interessanter Aufenthalt,wir waren 6 Tage auf Phu Q. und für uns war diese Zeit gut und ausreichend.Wir sind mit Vietnam Airlines von Saigon nach PQ geflogen.Damals gab es noch den alten kleinen Flughafen der nur Landungen kleinerer Flugzeuge erlaubte.Der neue Großflugplatz wurde vor einem Jahr eröffnet. Vietnam plant PQ als ein zweites Ferienparadies nach Thailand zu entwickeln.

Ihr kommt in diesem Jahr richtig um die Insel, noch in einem relativ ursprünglichen Zustand zu erleben ,hoffe ich.Für uns war damals als Vorbote nur eine riesige Piste sichtbar,die brutal in den wundervollen Urwald geschoben wurde.Anderes Zeichen beginnender Veränderungen war ein Arbeiter,der Mitten im Urwald vor einem Haufen Stahlstreben saß und diese zurechtbog .Auf die Frage des Reiseleiters was er hier macht sagte er er biegt den Stahl für Betonarbeiten,hier kommt ein Hotel hin.... Wir haben im" Seastar Resort" geschlafen,einer Bungalowanlage direkt am Strand (Direkt beim Vermieter gebucht mit Flughafentransfer) Einfache sauber Bungalow mit Klima+Dusche 25 m vom Bett zum Wasser,davor einige Palmen traumhaft. Einfaches Frühstück, abends haben wir in einer der umliegenden Restaurants billig gegessen.Die InselhauptStadt Duong Dong ist fußläufig erreichbar.

Es gibt viele Anbieter von Tagestourenund Schnorchelausflügen zu moderaten Preisen.Wir haben mehrere solcher Ausflüge mitgemacht. Wenn Ihr noch Fragen habt,ich helfe gern Dietrich aus Halle/Saale

Blick vom Bett zum Strand - (Vietnam, Phu Quoc) Wo der Pfeffer wächst-Pfefferplantage auf PQ - (Vietnam, Phu Quoc)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
umbarak 27.11.2013, 14:16

Hallo Dietrich,

danke für Deine hilfreiche Antwort. Gibt es vor Ort auch genug Möglichkeiten, um 10 tage zu verbringen. Oder empfiehlst Du eher eine Woche Aufenthalt? Wir möchten uns zwar erholen aber nickt unbedingt langweilen.

Viele Grüsse

0
aitutaki 27.11.2013, 15:07
@umbarak

Für unsere Belange waren die 6 Tage genau die richtige Zeit.Wir waren insgesamt gut 5 Wochen in Südostsaien unterwegs.Ich weiß nicht wo Ihr sonst noch seid. Vietnam ist eines der interessantesten Reiseländer der Erde und da gibt es auch sehr viel zu sehen,z.B. eine Tour auf dem Mekong.Wir haben als Haupttouren eine Inseltour Nord : (Pfefferplantage,Dorfbesuch mit Blick auf Kambodscha- incl. Einladung am 8.März zur Frauentagsfeier, 2 Tempelbesuche,Urwaldtour, Besuch eines Fischrestaurants) Inseltour Süd : Besuch einer Perlenfarm,Besuch eines ehemaligen Gefängnisses der Franzosen und Amerikaner,Besuch eines Fischmarktes,Besuch einer Fabrik für Fischsaucen sowie eine Tagestour auf einem Fischfangboot unternommen. Drei Tage waren wir am Strand.Badeschuhe nicht vergessen,der Russe aus dem Nachbarbungalow meinte ohne diese ins Wasser gehen zu können-das macht er nicht noch einmal im Leben es gibt Krebse die schön zwicken und Seeigel .

0
umbarak 27.11.2013, 15:35
@aitutaki

Ich danke Dir nochmals. Sieht aus, als ob 7 Tage ausreichen wären. Wir werden drüber hinaus zwei Wochen in Saigon bleiben und von dort aus Touren unternehmen wie z.B Mekong.

Erinnerst Du Dich noch wieviel ihr für die Mekong-Tour bezahlt habt? Wäre eine gute Orientierung für mich.

0
aitutaki 27.11.2013, 17:20
@umbarak

Wir waren auf dem Mekong 3 Nächte unterwegs auf einem sogenannten Sampan das ist ein Holzboot so ca 25 Meter lang.Wir waren zu zweit allein auf dem Boot und 4 manchmal 5 Besatzungsmitglieder.Wir wurden von Saigon abgeholt unser Hotel dort hieß Vien Dong 3 Sterne aber ok lag zentral aber gut.Wir waren 3 Nächte unterwegs das Boot war ok,nur es war sehr laut auf dem Mekong durch die hunderte Boote die auch nachts mit knatternden Außenbordmotoren fuhren.Wir ankerten dann in etwas ruhigeren Buchten.Essen mal an Bord oder aber auch in sehr schönen Gaststätten an Land.So haben wir mal als einzige Gäste abends in einem historischen Haus gespeist, in dem der Kultfilm "Der Liebhaber" gedreht wurde.Einmal haben wir auch abends bei einer vietnamesischen Familie unter Anteilnahme des halben Dorfes gegessen.

Wir haben kleinere und größere Betriebe am Wasser besichtigt,schwimmende Märkte besucht und auch viele Kulturstätten .So ich noch weiß,haben wir ca 450 - 500 € p.P. bezahlt nicht wenig aber ok.Die Fahrt ging bis an die kambodschanische Grenze war ein sehr schönes Erlebnis Dietrich

0
umbarak 28.11.2013, 11:54
@aitutaki

Ich danke Dir nochmals für Deine tollen und umfangreichen Ratschläge. Wir werden nun eine Woche dort verbringen. Gebucht haben wir auch das Sea Star Resort.

Liebe Grüsse

0
aitutaki 28.11.2013, 11:57
@aitutaki

hier noch einige web seiten für PQ Tonytravelphuquoc , rextravel phuquoc.com , mangobayphuquoc.com (guter fisch), anh tus Boat , Johns Tour , Rainbow Divers, Grüße Dietrich

0
umbarak 28.11.2013, 12:06
@aitutaki

Bieten die auch Massagen am Strand an? Ich kenne das von Koh Samui....dort war es immer sehr günstig und gut.

0
aitutaki 28.11.2013, 17:18
@umbarak

Direkt am Strand vor dem Bungalow kannst Du Dich den ganzen Tag massieren lassen wenn Dir danach ist,für nicht soviel Geld.Auch mit frischen Früchten wirst Du gut versorgt ist fast wie im Paradies...

0

10 Tage sind schon etwas lang. Eine Woche reicht da völlig. Selbst wenn man ein Motorrad mietet und mehrere Tagestouren fährt, hat man irgendwann alles gesehen. So grß ist die Insel auch wieder nicht.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?