Auf welcher Insel der griechischen Kykladen findet man Ruhe und Entspannung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt natürlich immer auf die Reisezeit an. Eigentlich findet man aber auf fast jeder der Inseln irgendwo Ruhe und Entspannung sofern man nur den Inselhauptort bzw. den Hafen verlässt. Einige Beispiele: Naxos - Plaka- und Maragasstrand, Moutsouna an der steilen Ostküste und viele kleine Weiler weiter südlich die Küste entlang, Abram im Nordwesten sehr ruhig oder Apollonas im Norden schon etwas belebter durch Tagesausflügler, die den Kouros besichtigen wollen. Durch die größe verlaufen sich die paar Touristen gerade im Inselinneren auch. Katapola auf Amorgos hat für mich in der Nachsaison genau die richtige Mischung von Ruhe und Leben. Die Felsige Landschaft von Amorgos ist besonders spektakulär vom Kloster Chossoviotissa aus anzusehen und in der Siestazeit ist es dort unglaublich ruhig und beeindruckend. Gute Wandermöglichkeiten auf Amorgos und viele schöne Kies- und Felsstrände, wenige schöne Sandstrände, die man mit Auto, Roller oder zu Fuss besuchen kann. Selbst auf der sehr touristischen Insel Santorini findet man stillere Ecken, wie z. B. das Hafenörtchen Vlichada, auch in Akrotiri und selbst in Perissa (durch den schier unendlichen schwarzen Strand) findet man ruhige Fleckchen, eigentlich auf der gesamten "flachen" Ostseite, wenn man Kamari und die Flughafenumgebung ausklammert.

Agia Anna auf Amorgos - (Insel, Griechenland, Entspannung)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du in der Nachsaison fährst, also frühestens ab Anfang / Mitte September lege ich Dir aus eigener Erfahrung folgende Inseln ans Herz: Donoussa, Iraklia, Shinoussa. Es handelt sich hier um wirklich kleine Inseln und sind von Naxos aus mit der "Scopelitis Express" täglich zu erreichen. Insbesondere Iraklia u. Shinoussa sind uns ans Herz gewachsen. Wir waren noch im Mai d. J. dort und waren fast die einzigen Touristen. Auf Iraklia haben wir in den "Maistrali Rooms" gewohnt. Einfach, Preiswert und sehr ruhig gelegen, mit Blick vom Berg auf Livadia Beach. Von der Lage her ist die Villa Zografos ein absolutes Highlight, auch die Bungalows sind einfach nur toll. Leider nicht ganz billig und etwas ausserhalb gelegen und die letzten 300 meter gehen steil nach oben. Aber der Blick ist einfach nur unbezahlbar! Weitere Infos auf iraklia.gr Auf Shinoussa haben wir in der Pension "Iliovassilema" gewohnt. Ein recht neues Haus. Bitte bei der Reservierung angeben, dass man ein Zimmer mit Blick zum Hafen möchte. Vom Balkon hat man einen tollen Blick nach unten, aber nicht direkt in den Hafen, da er hinter einem Berg verborgen ist. Hier der Link, da über google nur sehr schwer zu finden: www.iliovasilemahotel.gr

Wir haben auf diesen Inseln immer zu unserer Ruhe gefunden, und in spätestens 2 o. 3 Jahren werden wir wieder dort sein.

Wenn man (egal wo) vorher reserviert hat, wird man immer am Hafen abgeholt.

Solltes Ihr dies Inseln aufsuchen, so wäre sehr an einem Feedback interessiert. Kastelorizo@aol.com Gute Reise und habt eine schöne Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?