Auf was ist beim Taxifahren in und durch Istanbul besonders zu achten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir sind zweimal mit dem Taxi in Istanbul gefahren.

Das erste Mal war Rush Hour, es war Stau, der Fahrer fuhr wie der Henker, schlängelte sich durch die kleinste Lücke und immer rechts an allen vorbei, obwohl wir es gar nicht eilig hatten. Wir hatten wirklich Angst. Zu guter Letzt, als wir erleichtert am Hotel ankommen und bezahlen, meinte er mit den Geldscheinen in der Hand, es fehlt noch ein so und soviel Lira-Schein (umgerechnet ca. 20 Euro), er hätte erst so und soviel erhalten. Wir haben natürlich nicht aufgepasst, wer von uns ihm schon wieviel gegeben hat, waren noch nicht vertraut mit den türkischen Scheinen - geben ihm das Geld, wollen nur noch lebendig raus - und stellen auf der Straße fest, dass wir ihm den Schein sehr wohl schon gegeben haben, er ihn aber mit einem Trick schnell versteckt hat. Das Taxi war natürlich schon über alle Berge. Super Start in den Urlaub! :-)

Das zweite Mal war die Strecke kürzer und alles hat gepasst, teuer war es trotzdem, ich denke der normale Touri-Aufschlag halt.

Tip für deine Tochter: Bestes Verkehrsmittel sind die Tram-Bahnen, die in der ganzen Innenstadt verkehren. Zum Flughafen zurück haben wir einen Mini-Bus gebucht, der uns direkt vom Hotel abgeholt und sehr günstig zum Flughafen gebracht hat.

Deine Frage ist ein wenig diffus. Wie alt ist deine Tochter ? Reist sie alleine? In männlicher oder weiblicher Begleitung?

Wir sind als Paar gereist und hatten keine Probleme. Im Gegenteil, den deutsche Reisende sind meist sehr gerne gesehen und geachtet. Das geht noch auf alte Traditionen zurück, wie z.B. dass unser Kaiser einen Bahnhof erbaute und zum Bau der einzigen Bahnlinie im Land beigetragen hat.

nun aber zurück zum Thema, beim Besteigen der Taxe immer darauf hinweisen, dass der Taxometer eingeschaltet wird und bei Größeren Umwegen darauf aufmerksam machen, dass man das nicht bezahlt. Möglichst kleinere Scheine bereit halten, damit es zu keinen Diskussionen beim Herausgeben führt. Das ist aber in jedem fremden Land so und manchmal bei uns in Old Germany.

mhh, ich war auch schon mehrmals mit dem Taxi in Istanbul unterwegs und habe keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ganz im Gegenteil, die Taxi-Fahrer waren immer sehr hilfsbereit. Gut der Fahrstil ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber sonst hat immer alles gepasst. Die meisten Taxis hatten den Taximeter nicht eingeschalten, so dass es gut sein kann, dass ich drauf zahlen musste. Aber das passiert ja auch in Deutschland.

Was möchtest Du wissen?