Auf grüne Ampeln in Chinas Städten kein Verlass?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ach, ganz so schlimm ist es auch wieder nicht. Zumindest in Peking kann man mit etwas Vorsicht ganz normal über die grüne Ampel. Bin auch in einer Rikscha mitgefahren (auf einer Hauptverkehrsstraße) und immer noch in der Lage, diese Zeilen zu tippen ;-) Lediglich die Fahrt mit dem Taxi zur chinesischen Mauer war etwas abenteuerlich. Hier vielleicht ein Video vom typischen Verkehr in Peking:

Skispeare 01.03.2013, 14:37

Der Film hilft prima, einen Eindruck zu gewinnen.

1

Nein so schlimm ist es nicht. War auch schon in China unterwegs und bin immer wieder heil nach Hause gekommen. Klar, du musst schon vorsichtiger sein wie in Deutschland, denn nicht alle halten sich an die Verkehrsregeln. Aber wenn du über die Straße willst, dann bremsen die meisten schon. Also keine Bange.

Dass Ampeln ignoriert werden (und somit quasi nur "zur Verzierung" herumstehen) kommt nicht nur in China vor.

Ich habe mir angewöhnt beim Überqueren von Straßen immer Blickkontakt mit den Autofahrern aufzunehmen. So fühle ich mich sicherer und kann schnell reagieren falls es einmal brenzlig wird.

Wichtig ist auch dass man als Fußgänger für die Autofahrer berechenbar bleibt. Darum also zügig über die Straße laufen und weder stehen bleiben noch Hacken schlagen.

Ich bin mittlerweile dreimal in China gewesen und habe alle Straßenüberquerungen überlebt. Du kommst immer sicher über die Straße, wenn du die gleiche Vorsicht walten läßt wie hier bei uns. Die Chinesen bleiben schon stehen wenn die Ampeln rot sind. Das ist aber wie bei uns auch. Viele Leute laufen auch hier bei Rot über die Ampel. Du wirst deine Chinareise mit Sicherheit überleben. Mach dir da mal keinen Kopf. Ich wünsch dir viel Spaß.

Was möchtest Du wissen?