Auf den Spuren von Wyatt Earp in Amerikas Wildem Westen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, da fährst Du am besten nach Kansas und Arizona - Dodge City (wo es auch heute noch einen Wyatt-Earp-Blvd. etc. gibt!) und Tombstone! Das waren die 'Hauptbetätigungsfelder' des Mannes, der stets zwischen Ordnungshüter und Kleinkriminellem schwankte! In Tombstone ist eine Straße mit alten Häusern gesperrt und dort findet mehrmals täglich die nachgestellte Schießerei der Earp-Brüder mit Doc Holliday gegen die Clanton-Brüder statt.

Ansonsten sind die genannten Städte für Western-Liebhaber immer einen Stop wert - in Dodge City gibt es auch heute noch riesige Corals, wo die Rinder zusammengetrieben werden, die dann in Lastwagen verladen und in die großen Schlachthöfe des Landes verbracht werden, auch eine Art 'Walk of Fame', wo á la Hollywood eingelassene Sterne im Gehsteig an die Westernhelden u.a. erinnern, und auch eine Reihe von deren Skulpturen in der Stadt verteilt, dazu ein paar kleine Museen. Das Visitor-Büro gibt gerne weitere Auskünfte!

Wyatt Earp ist zwar viel weiter herum gekommen, aber alle anderen seiner Lebensstationen sind inzwischen überwiegend moderne Städte, die kaum noch an diesen früheren Bewohner erinnern (Wichita, Denver, San Francisco, Nome, San Diego)!

Leider ist die sehr gute Biographie über ihn von Jens Kiecksee vergriffen - wäre toll zum Einlesen! Aber es gibt ja noch diverse Filme :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?