Auf den Spuren Hemingways: Le Grau du Roi. Unterkunftstipp?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Le Grau selbst ist eigentlich nicht so interessant, aber da ich auch eine Leseratte bin, weiß ich, wie man sich durch ein Buch auch an einem Ort "festbeißen" kann. Ich würde dir aber empfehlen für alle Fälle auch das nicht mal 10 kim entfernte Aigues-Mortes zu besuchen, ein hüsches altes Städtchen, das ganz und gar von einer Stadtmauer umgeben ist. Arles ist etwa 50 km entfernt, lohnt aber mit dem römischen Theater und der Arena sowie der wunderschönen romanischen Kirche von Saint-Trophime unbedingt auch einen Besuch.

Hallo Herbie,

da du dich in deiner Frage auf keinen Unterkunftstyp festlegst, hier eine Auswahl verschiedener attraktiver Unterkünfte laut Meinung unserer User.

Hotels: Hotel Splendid, 2 Sterne, Gesamtnote 8,4 von 10 (leider nur niederländische Bewertungen), Strand und Boulevard sind gut zu erreichen. Appartement: Appartementanlage Résidence Le Vidourle, Gesamtnote 8,1, ebenfalls am Strand und in der Nähe des Boulevard gelegen. Camping: Yelloh! Village Les Petit Camarguais, 3 Sterne, Gesamtnote 8,2 (bei über 100 Bewertungen), etwas außerhalb gelegen, in der Hauptsaison verkehrt ein Bus.

Falls du kurzentschlossen sein solltest, in den nächsten 14 Tagen ist das Wetter in Le Grau du Roi kühl bei ca. 10 Grad, aber durchgängig sonnig!

Tipps aus unseren Ortsbewertungen sind der Strand "Espiguette", das Fischgeschäft in der Rue de la Poissonerie sowie die Naturlandschaft "les pinèdes". Fangfrischen Fisch erhält man zwischen 8 und 12 Uhr auch direkt an den Kuttern im Hafen. Für Tagesausflüge in der Umgebung eignen sich Arles, Nimes (TGV fährt 4 mal täglich), St. Marie und Aigues Mortes.

Viel Spaß auf deiner Reise!

Was möchtest Du wissen?