Auf Berge in Gran Canaria steigen mit Blick auf Wolken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

die höchste Erhebung auf Gran Canaria beträgt 1.949 Meter.

http://www.urlaube.info/GranCanaria/Zentralmassiv.html

Auf allen kanarischen Inseln entstehen meist im Norden zu jeder Jahreszeit Passatwolken. Darunter kann es allerdings oft regnen.

Die imposantesten Wolkenformationen und Ausblicke erlebt man auf Teneriffa. Entweder vom Teide aus (höchster Berg Spaniens mit über 3.700 Metern) oder von den darunter liegenden fantastischen Lava-Feldern und -Felsen. Auf ca. 2.600 Metern gibt es tolle Wandermöglichkeiten mit Blick nach unten auf das Wolkenmeer. Und darüber leuchtend blauer Himmel. Herrlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
buceador 12.04.2012, 21:43

Nix hinzu zu fügen

0

Wir waren auf Gran Canaria auf den Bergen. Aber auf Wolken kann man nicht sehen. Es gibt aber dort mehrere Berge, auf die man bis oben fahren kann. Es gibt auch einen Berg, der früher ein Vulkan war. Von ihm ist die äußere Hülle abgetragen worden. Stehen geblieben ist der ehemalige Vulkanschlot mit erstarrtem Basalt. Man kann ihn auch besteigen. Auch in La Palma gibt es eine wunderbare Wanderwelt. Aber man kann nur in den (Passat-) Wolken wandern, nicht aber darüber. Doch ist die Natur dort wunderbar und sehr abwechslungsreich. Um über den Wolken zu wandern bleibt Dir wohl nur der Teide.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tauss 12.04.2012, 19:33

Nicht ganz richtig. Sowohl auf GC als auch in LP habe ich von OBEN schon auf die Passatwolken HERABgesehen und dabei auch tolle Fotos gemacht. Richtig ist, dass beides nicht IMMER der Fall sein muss.

0

Was möchtest Du wissen?