Asien/Südostasien zwischen September und Dezember empfehlenswert?

5 Antworten

Arbeite dich von Norden nach Süden. Falls du auch nach China willst, da wird es gegen Mitte Oktober kalt. Über Tibet nach Nepal geht aber im Moment mal wieder nicht soweit ich weis, also musst du eh fliegen. Und von Nepal nach SOA muss man auch fliegen, weil man (noch immer) nicht durch Burma kommt. Südostasien ist eigentlich immer gut, egal wann man fährt, besonders zu backpacken. War gerade ein Jahr lang dort, von Vietnam bis in den äußersten Süden von Indonesien. In Thailand, bleib eher im Norden, denn der Süden ist sehr touristisch-kommerziel. Kambodscha unbedingt auch besuchen.

Du fragst nach einem sehr großen Gebiet, in dem die Unterschiede in der Regenzeit groß sind, Unabhängig davon ist eine Regenzeit nicht unbedingt ein Grund, nicht dorthin zu fahren. Meist regnet es nicht ununterbrochen....

Hallo! Ich war zu dieser Zeit - genauer gesagt, Ende Dezember - Anfang Jänner - in Vietnam; Im Süden (Saigon bzw. Ho-Chi-Minh Stadt) war es sehr warm und etwas schwül; aber dann kamen wir in den Norden und es änderte sich das Klima; wir passierten den sogenannten Wolkenpass (Wetterscheide zwischen Nord- und Südvietnam) und es wurde kalt; im Norden (Hanoi) war schließlich Winter und wir haben mit leichter Windjacke gefroren ... (wobei es angeblich ein sehr kalter Winter dieses Jahr war); Wie auch schon gesagt wurde, ist das Wetter in Südostasien unterschiedlich und man sollte sich immer informieren, wie es in bestimmten Regionen aussieht; Grundsätzlich aber sind diese Monate ganz gut geeigent für Asien bzw. SO-Asien; Im Sommer herrscht vielerorts Regenzeit...

Was möchtest Du wissen?