Asienreise im März-Was würdet ihr empfehlen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde Vietnam würde passen wie du das beschreibst. Da hats von allem genug davon und die Reisezeit passt auch.

Die Strände bei Mui Ne und Hoi An sind meiner Meinung nach die schönsten (und natürlich Phu Quoc), Natur findest du sowohl in den Bergen von z. B. Sapa im Norden auch die Halong Bucht samt Inseln fällt für mich unter Natur.

Das Essen ist grandios in Vietnam, muss ja kein Hot Pot mit Hund drin sein....aber alleine die Frische, das knackige Gemüse, die Suppen, die frischen Frühlingsrollen, das Obst....

Und Kultur findest Du auch für jeden Geschmack etwas, Hue gibt besonders viel her.

Und als Abschluss noch ne knappe Woche auf Phu Quoc an den Strand?

Und all das bevor Vietnam weiter boomt und boomt und nix mehr von der Pracht übrig ist!

Natrang kannst Du Dir für meinen Gusto sparen, das Mekongdelta nicht, das muss scon sein, ist ja auch gut zu erreichen von Saigon aus, und dann bist Du quasi fast schon auf Phu Quoc...

Viel Spass, ein wunderbares Land!

Ich schließe mich der Antwort an. Vietnam ist wunderschön. War selbst im März/ April dieses Jahres dort. Auf alle Fälle eine Reise wert!! Und erkunden kann man dies ohne Probleme auf eigene Faust. Tipps zu den öffentlichen Verkehrsmittel findest Du z.B. auf http://www.how-to-get-around.de/68-verkehrsmittel-vietnam/

0

Und noch eine kurze Anmerkung: Natrang ist sehr touristisch, ist jedoch eine wunderschöne Tauchgegend. Schöner als alles, was wir bisher gesehen haben. Also, wenn es doch der Tauchausflug sein sollte... Durchaus für einen Kurzaufenthalt zu empfehlen!

0

Das kommt darauf an, was du dir unter deiner Reise so vorstellst. Ich selbst bin begeisterter Segler und habe schon einmal eine Segeltour in Thailand gemacht. Der März ist dort der letzte Monat der Segelsaison, es würde also zeitlich noch ideal passen. Allerdings scheinst du eher etwas Entspannteres zu suchen, oder?

Falls du auch nicht soo viel Geld ausgeben möchtest – der Flug ist ja meist schon teuer genug – wäre vielleicht eine Rucksackreise was für dich. Da sind die Angebote vor allem im asiatischen Raum zahlreich und Strand, Kultur und Natur ließen sich toll verbinden. Du könntest dir so auch deine Reise-Stationen und Zeit frei einteilen und bis auch nicht auf 1 einziges Reiseland beschränkt. Du könntest also ne Art Rundreise machen.... Eine Freundin von mir hat das mal für 2 Monate gemacht und war total begeistert. Du kannst dich ja mal im Internet auf http://www.aktiv-rucksackreisen.de oder ähnlichen Seiten informieren.

Und zum Reiseziel: Schon an Malaysia gedacht? Kultur ist abgedeckt, falls du shoppen willst kannst du das in Kuala Lumpur bis zum Umfallen und tolle Strände gibt es auch ;)

Ach so, natürlich soll es eine Rucksackreise sein- das hätte erwähnen müssen.

0

Das ist leider (noch) kein Erfahrungsbericht.

Aber meine nächste längere Asienreise würde mich wohl nach Indonesien führen, ab Sumatra oder Bali zu den diversen Inseln wie Flores, Lombok, Komodo etc.

Hab da schon fleißig recherchiert und finde das alles sehr interessent. Definitiv mein nächstes Ziel in Asien.

Tauchen ist mir zwar auch nicht sooo wichtig, aber das bietet sich natürlich auch an in dieser Region.

Auch Sri Lanka in Verbindung mit den Malediven wäre eine Alternative. 4 Wochen Sri Lanka ist evtl. ein bisschen viel, aber da hat man auch Strand, Kultur und Natur und ist sehr angenehm zu bereisen.

Ich bin noch nicht so tief drin im Thema. Fange jetzt quasi an, mein Netz um das Ziel enger zu spannen :) Aber ich habe gehört, dass Bali das Mallorca der Australier geworden sei. Ist dir das bei deinen Recherchen nicht untergekommen? Hach, es ist so schwierig sich zu entscheiden, jeder Ort dieser Welt hat seinen Reiz...

0
@sonnenkind09

Hallo Sonnenkind, ich würde Bali wohl auch nur für ein paar Tage zur Einstimmung wählen und mich dann auf den spannenderen Teil begeben. Abgesehen davon findet man auch auf Bali nicht nur Touristenhochburgen. Wollte ja auch nur eine Alternative vorschlagen. Mir persönlich gefällt auch der Gedanke, Strecken mit dem Schiff zu fahren und den Komodowaran zu erleben. Falls doch Interesse, Bericht mit vielen Bildern: http://www.weltbummeln.de/berichte/ber_indo1.html

0

Was möchtest Du wissen?