Argentinien: Tourveranstalter in Weinanbaugebiete in Mendoza inklusive Weinprobe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meine schönste Erfahrung in Mendozas Weinbaugebiete habe ich ohne Tourveranstalter gemacht, dafür aber mit dem Fahrrad. Man kann in einem der Weinbaugebiete nämlich Fahrräder mieten und von einem Weingut zum nächsten fahren. Dort bezahlt man zwischen 10 und 50 aregntinische Pesos (zumindest waren das die Preise vor drei Jahren), bekommt zwischen einem und vier Gläser Wein zur Probe, etwas Information darüber, oft eine Tour durch das Weingut - und hat viel Spaß! Wenn man zurückkommt, um sein Fahrrad abzugeben, bekommt man (zumindest von meinem Verleiher "Mr. Hugo") noch mehr Wein, sitzt mit den anderen Kunden zusammen und hat eine schöne Zeit.

Ich kann es nur empfehlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Argentinien ein spanisch-sprechendes Land ist, werden ALLE Touren in Mendoza in spanisch angeboten - und teilweise zusätzlich in Englisch, Japanisch, Deutsch etc.

In Mendoza findet sich fast an jeder Ecke Veranstalter dafür, Weinproben sind überall enthalten - mal mehr oder weniger umfangreich (kommt auch ein wenig auf den Preis der Tour an)! In jedem Hotel oder Hostel liegen entsprechende Prospekte aus! Also einfach hinfahren und buchen!

Diese Weinproben sind jedoch nur ansatzweise mit solchen hier in Deutschland oder mehr noch Frankreich zu vergleichen - es geht sehr sachlich zu und manchmal auch befremdlich (z.B. werden äußerst selten die Gläser zwischen den einzelnen Weinen ausgespült, manchmal wird auch einfach auf einen noch vorhandenen Rest aufgegossen!), Rotweine werden genau so gekühlt serviert wie Weißweine! Also keine zu großen Erwartungen daran knüpfen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?