Apulienreise, Castel del Monte?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, als Fan von Apulien, insbesondere des Salento würde ich dir auch vorschlagen die Orte Otranto (geschichtsträchtige Altstadt), Ostuni (Die Weisse Stadt), Gallipoli (Sehr hübsche, kleine Altstadt am Meer), Lecce (Florenz des Südens) und Santa Maria di Leuca (Das Ende der Welt mit Wallfahrtskirche) zu besuchen. Diese fünf Orte kann man gut in ein/zwei Tagen besuchen.

http://www.reisefrage.net/frage/welche-staedte-bzw-doerfer-sollte-ich-auf-meiner-route-durch-apulien-einplanen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ja, das Castel del Monte gehört unbedingt dazu! Allein die ungewöhnliche Architektur ist sehenswert. Und wenn man sich noch ein wenig mit der Geschichte beschäftigt hat ...

Über weitere interessante Orte wurde hier schon etwas geschrieben:

http://www.reisefrage.net/frage/wo-findet-man-in-italien-die-typischen-trulli-haeuser-und-kann-man-diese-auch-von-innen-anschauen

Weniger bekannte aber hübsche Orte sind Ostuni, oder auch Gallipoli und Otranto.

Des Weiteren ist die Gargano-Halbinsel einen Besuch wert. Tolle Landschaften zum Wandern, pittoreske Orte und abgelegene Buchten mit kristallklarem Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
17.07.2011, 19:53

Gerade im Hinterland des Gargano, im 'Foresta Umbra' gibt es wirklich tolle Wanderstrecken, auf vielen kann man fast immer allein unterwegs sein. Falls man sich mit Wildpilzen richtig gut auskennt, ist das auch ein tolles Sammelgebiet!

An der Küste gibt es die pittoresken Orte und die abgelegenen Buchten - die sind aber von Juli bis Anfang/Mitte September gnadenlos von Touristen überlaufen! Also vielleicht lieber zu einer anderen Zeit dorthin fahren.

0

Was möchtest Du wissen?