Apulien Urlaub

1 Antwort

Wir kommen gerade zurück aus Apulien und waren ganz nah dran an Gallipoli. Trumhafte Samdstrände zum Spazierengehen - zum Baden wars zu kalt ;)

Letzten Juni waren wir schonmal da und haben vor allem gebadet bei Lido Conciglie (richtig geschrieben??) und Rivabella. Beides direkt bei Gallipoli. Nur übernachten war uns da zu teuer und auch zuviel Trubel. Die Italiener sind nicht gerade leise - HAHA;)

Diesmal haben wir ein Mobilheim auf dem Lande gemietet. So 5 Minuten mit dem Auto sind wir an den Strand gefahren. Weiss nicht ob man hier Links einstellen kann?

Suchen nach: "mobilheim-Gallipoli.de.to" dort waren wir eine Woche lang. Die haben nur ein Mobilheim auf einem riesigen Stück Land mit unheinmlich viel Grün - und sprechen auch deutsch. Mal nahe dran an den Leuten die da leben war für uns richtig interessant.

Gallipoli ist der Hammer, die Altstadt wie verzaubert. Und ringsum kann man viel entdecken. Fisch frisch überall und der Vino!!!!

Von dort aus kann man viele Ausflüge machen. Nur wohnen ist auf dem Land schöner. So mitten in der Natur eben. Überall kann man wild Feigen und andere Früchte finden und direkt vom Baum essen und jeder Ort ist historisch und verwunschen.

Die Küste ist gesäumt von kleinen Fischerorten. Überall kann man essen und trinken mit Blick aufs Meer. Eben richtig Erholen.

Für ganz große Kultur mal Ausflug nach Lecce machen. Sind so um die 25km.

Was möchtest Du wissen?