Anzeichen für Ebbe und Flut?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst ja Fragen stellen! Im Prinzip ist es schon möglich, aber Dir werden zum gegebenen Zeitpunkt die nötigen Vergleichsmittel und Hilfsmittel fehlen, um dies festzustellen. Wie kann man nun herausfinden, ob das Wasser der Ebbe oder das Wasser der Flut ist?

  1. Die Temperatur des Wassers: Wenn man wüsste welche Temperatur das Wasser gehabt hatte im gleichen zeitlichen Abstand gemessen wie auch sonst Ebbe und Flut eintreten und man dabei eine längere Statistik an einem und dem selben Punkt im Wattenmeer führen würde, dann könnte man der Lösung schon recht nahe sein.

  2. Die Vögel: Wenn man weiß welche Stellen bei Ebbe frei bzw. fast frei liegen und dabei die Vögel schon mehrfach beobachtet hat, der kann die Vögel mit zur Hilfe nehmen.

  3. Die Trübung des Wassers: Das Wasser trübt sich bei Ebbe unterschiedlicher als bei Flut. Auch hier müsstest Du entsprechend Erfahrungen besitzen und Geräte zur Verfügung haben, die das messen können.

  4. Der Nährstoffgehalt des Wassers: Welches Wasser wird wohl Nährstoffreicher sein? Das Wasser der Ebbe oder das Wasser der Flut?

  5. Der Sauerstoffgehalt des Wassers: Welches Wasser ist wohl Sauerstoffreicher? Das Wasser der Flut oder das der Ebbe?

  6. Es gibt sicherlich noch mehr Möglichkeiten herauszufinden, ob gerade Ebbe oder Flut ist, ohne den Gezeitenkalender, das Internet oder die Kurverwaltung zu verwenden.

Noch ein Tipp: die Gezeiten treten von Ort zu Ort zu unterschiedlichen Zeiten auf. Wenn Du weißt, dass die Gezeiten (z.B. Flut) am Ort "XXX" immer um eine halbe Stunde früher als an Deinem Ort eintreten, dann weißt Du auch das in diesem Fall die Flut um eine halbe Stunde später, also bald bei Dir eintreten wird.

Die Frage war schon nicht schlecht, aber warum es so schwer machen, wenn die eigentliche Lösung so nah ist (Gezeitenkalender, Tageszeitung, Internet, Hafenmeisterei, ...)? LG ---MichiMueller---

PS: Mach doch einfach mal Urlaub im Landgasthof Rentoftkrug. Die Gaststätte ist zugleich auch Unterkunft (hat mehrere Fremdenzimmer), die ganz dicht am letzten Deich vor dem Wattenmeer der Nordsee gelegen ist. Hier gleich noch schnell der Link:

http://www.rentoftkrug.de/

Der Ort eignet sich bestimmt, um der Frage "Anzeichen für Ebbe und Flut" in aller Ruhe nachzugehen.

Danke, Michi, für die ausführliche Antwort, doch ersetzen sie alle nicht den Blick über den Deich, den ich mir eigentlich ersparen möchte. Ich werde bei gelegenheit einen Einheimischen fragen. Vielleicht im Rentoftkrug?? :-)

0
@haltstopp

Der Rentoftkrug ist wohl die meistempfohlene Gaststätte in diesem Forum- siehe Antworten von Michimueller.

0
@Seehund

Hallo Seehund! Du hast Dir scheinbar viel Mühe gemacht, einen Teil meiner Anworten durchgelesen und den Rentoft Krug immer wieder genannt bekommen. Ist das so sehr verkehrt? Ich beantworte dabei doch jedes Mal die Fragen so gut wie möglich und gebe mir dabei auch wirklich jedes Mal viel Mühe! Findest Du nicht?

0

Ich hörte einmal, dass man in der Tat Ebbe und Flut an den auffliegenden Vogelschwärmen in der Luft erkennen könne. Vielleicht kannst Du hierüber weiterrecherchieren?

Kürzlich las ich, dass es relativ günstige digitale und auch herkömmlich Armbanduhren mit Gezeitenanzeige gibt. Auch dazu kannst du ja einmal Recherchen anstellen.

Was möchtest Du wissen?