Anruf von einem mdv mitarbeiter

2 Antworten

Hallo zusammen,

mir ist ähnliches passiert und ich möchte kurz zusammenfassen was passiert ist und was ich getan habe. So wie es aussieht bin ich mit einem blauen Auge davon gekommen.

16.9. Anruf von MDV Forbach. Gleiches passierte wie hier beschrieben. Reise gewonnen und ich soll ein Abo abschließlen. Bin drauf reingefallen und hab meine Kontonummer rausgegeben. Nach dem Auflegen kamen mir die ersten Zweifel ...

28.9. Der Gutschein und die Abo-Bestätgung lag in meinem Briefkasten. Komischerweise war nun der Flug nicht mehr im Gutschein enthalten (wurde mir im Telefonat aber so gesagt). Außerdem wurde mir die Hörzu im Abo verkauft und nicht die TV Movie, die ich angegeben hatte.

02.10. Ich habe en Gutschein und einen Widerruf zum Abo als Einschreiben mit Rückschein abgeschickt.

13.10. Es kam die Bestäigung, dass alles storniert wurde und der Hinweis, dass evtl ein paar Exepmlare der Zeitschrift kommen, ich diese aber als kostenlose Werbexemplare betrachten soll. Zurückschicken brauch ich nichts.

Seitdem habe ich 2 Hefte erhalten. Von meinem Konto wurde nichts abgebucht.

Ich hoffe mit meinem Beitrag anderen helfen zu können.

Auf alle Fälle werde ich so was doofes nie mehr machen. Gekostet hat es mich letztlich nur das Porto für das Einschreiben und ein paar Nerven ... Aber gelernt habe ich einiges daraus.

Viele Grüße, Lucy

Hallo,

der Reisegutschein und die Bestätigung kam von Xandin Ltd. An diese Firma habe ich den Widerruf bzgl Abo und den Gutschein geschickt.

Adresse:

Xandin Ltd. & Co. KG

i/A Wolfgang Klenk GmbH & Co.KG

Industriestr. 2

56414 Meudt

Bestätigung über die Stornierung kam von PVZ Pressevertriebszentrale, 23615 Stockelsdorf.

Ich hoffe damit geholfen zu haben!

Gruß, Lucy

Was möchtest Du wissen?