ankunftsflughafen geändert

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Normalerweise ist es so, dass es nicht so hingenommen werden muss. Das kommt ganz auf die Bestimmungen des Veranstalters an. Wenn dieser in seinen AGBs eine solche Flugänderung absichert wird es schwiriger, allerdings hat man bei so gravierenden Änderungen ein Recht auf Reiserücktritt. Um dir mehr helfen zu können müsstest du mir mitteilen, welchen Reiseveranstalter ihr gebucht habt. Außerdem kannst du hier noch ein wenig lesen, hab ich zufällig gefunden: http://www.focus.de/reisen/urlaubstipps/reiserecht/pauschalreisen-nicht-jede-flugaenderung-ist-erlaubt_aid_421527.html

Ein Bericht aus der Focus zu dem gesamten Flugzeitenänderungs Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie hat sich denn der Veranstalter das vorgestellt, dass Ihr zum gebuchten Flughafen zurückkommt ?

Zugverbindungen nachts für Euch nicht möglich..., verstehe ich nicht. Entweder es gibt nachts Zugverbindungen oder es gibt keine (hab nicht geschaut).

Ansonsten klingt 6 Personen nach Grossraumtaxi. Wenn der Reiseveranstalter das übernimmt, dann passts doch. Kostet Euch vielleicht zwei Stunden; damit muss man bei einer Pauschalreise leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?